Mit Datenanalysen gegen die Abholzung des Regenwaldes

Dreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 18. Dezember – Hitachi Vantara, Tochterfirma der Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) für digitale Infrastruktur und Lösungen, hat gemeinsam mit der gemeinnützigen Rainforest Connection eine Lösung entwickelt, die akustische Umweltdaten zur Vorhersage von illegaler Abholzung der Regenwälder verwendet.

Alle zwei Sekunden wird weltweit eine Regenwaldfläche von der Größe eines Fußballfeldes zerstört. Das führt jedes Jahr zum Aussterben von Hunderten von Tier- und Pflanzenarten, trägt zu Dürren bei und bedroht Eingeborenenreservate auf mehreren Kontinenten. Die Entwaldung ist für zehn Prozent(1) aller weltweiten Kohlenstoffemissionen verantwortlich und trägt damit massiv zur globalen Erwärmung bei. Dabei sind 90 Prozent der Entwaldung auf illegalen Holzeinschlag zurückzuführen.

Die Rainforest Connection baut so genannte "Guardians" (Wächter), die hoch in den Baumkronen installiert werden und in Echtzeit akustische Daten aus dem Regenwald sammeln. In der Vergangenheit wurden die Daten dieser Guardians verwendet, um Geräusche von Kettensägen zu erkennen und Waldhüter zu entsenden, um illegale Holzfäller zu vertreiben. Diese Vorgehensweise hat sich als äußerst effektiv erwiesen, aber leider treffen die Waldhüter häufig erst dann ein, wenn bereits Bäume verloren gegangen sind. Mit Lumada Data Analytics von Hitachi Vantara ist es jetzt möglich, das "Grundrauschen" des Regenwaldes zu erkennen und Anomalien wie die Geräusche von Kettensägen, Gewehrschüsse oder Lastwagen zu identifizieren. Auf diese Weise kann die Rainforest Connection illegale Aktivitäten vorhersagen und nicht nur aufdecken. Waldhüter können geschickt werden, bevor es zu illegalen Abholzungen kommt.

Die Lösung von Hitachi Vantara verwendet benutzerdefinierte Algorithmen, die die akustische Grundaktivität im Wald definieren und dann Anomalien zu diesem Muster identifizieren. Bevor die Kettensäge angesetzt wird, suchen Holzfäller die entsprechenden Stellen ab. Wenn ein solcher Scout in den Bereich des Guardians eindringt, ändern sich die akustischen Signaturen der Tiere – und genau das kann nun zum ersten Mal erkannt werden.

Mit den früheren Erkennungsmöglichkeiten, die Hitachi Vantara bietet, kann die Rainforest Connection noch mehr Bäume und Tiere retten und die natürliche Kohlenstoffspeicherung bewahren.

"Die Projekte mit Hitachi Vantara sind für die Rainforest Connection wegweisend", kommentiert Topher White, CEO der Rainforest Connection. "Wir können unsere Aktivitäten ausweiten und den Waldhütern klarere Informationen geben, wann mit Abholzungsaktionen zu rechnen ist."

(1) https://www.rainforest-alliance.org/articles/relationship-between-deforestation-climate-change

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Hitachi Vantara GmbH

Im Steingrund 10
63303 Dreieich-Buchschlag
Deutschland
Telefon: 06103 - 804-0
Homepage: https://www.hitachivantara.com/de-de/home.html

Ansprechpartner(in):
Bastiaan van
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi Ltd., hilft datenorientierten Marktführern, den Wert ihrer Daten herauszufinden und zu nutzen, um intelligente Innovationen hervorzubringen und Ergebnisse zu erzielen, die für Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung sind. Nur Hitachi Vantara vereint über 100 Jahre Erfahrung in Operational Technology (OT) und mehr als 60 Jahre in Information Technology (IT), um das Potential Ihrer Daten, Ihrer Mitarbeitern und Ihren Maschinen zu nutzen. Wir kombinieren Technologie, geistiges Eigentum und Branchenwissen, um Lösungen zum Datenmanagement zu liefern, mit denen Unternehmen das Kundenerlebnis verbessern, sich neue Erlösquellen erschließen und die Betriebskosten senken können. Über 80% der Fortune 100 vertrauen Hitachi Vantara bei Lösungen rund um Daten. Besuchen Sie uns unter www.HitachiVantara.com.

Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, fokussiert sich auf Social Innovation und kombiniert dazu Information Technology, Operational Technology und Produkte. Im Geschäftsjahr 2018 (das am 31. März 2019 endete) betrug der konsolidierte Umsatz des Unternehmens insgesamt 9.480,6 Milliarden Yen (85,4 Milliarden US-Dollar), wobei das Unternehmen weltweit rund 296.000 Mitarbeiter beschäftigt. Hitachi liefert digitale Lösungen mit Lumada in den Bereichen Mobility, Smart Life, Industry, Energy und IT. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Public Footprint GmbH
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
schumacher@public-footprint.de
0214 8309 7790
http://www.public-footprint.de
11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute