2G/3G-Netzabschaltung in Deutschland und Schweiz – jetzt auf Alarmanlagen mit 4G/LTE-Wählgerät umsteigen

Lösung bei 2G/3G-Netzabschaltung in Deutschland und der Schweiz: zukunftssichere Funk- oder Draht-Alarmanlagen von AVS mit integriertem 4G/LTE-Wählgerät oder Universal-Wählgerät für Fremdsysteme

Lösung für Alarmanlagen-Besitzer bei 2G/3G-Netzabschaltung in Deutschland und der Schweiz: zukunftssichere Funk- oder Draht-Alarmzentralen von AVS Alarmanlagen mit integriertem 4G/LTE-Wählgerät oder Universal-Wählgerät STARLINK 4G für Systeme anderer Hersteller

Um Platz für effizientere Mobilfunk-Technologien wie beispielsweise 5G zu schaffen, werden seit Ende diesen Jahres in der Schweiz nach und nach die 2G-Mobilfunknetze abgeschaltet. In Deutschland folgen die Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom, Vodafone und O2 ab Ende Juni 2021 mit der Abschaltung ihrer 3G-Netze.

Das hat auch folgenschwere Auswirkungen für Besitzer von Alarmanlagen, deren Wählgeräte Daten über 2G/3G übertragen: durch die 2G/3G-Netzabschaltung können Alarme und technische Meldungen nicht mehr mitgeteilt werden.

Das renommierte Unternehmen BKH Sicherheitstechnik aus Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz bietet mit seinen zertifizierten AVS Alarmanlagen (wahlweise als Funk-, Draht- oder Hybrid-Zentrale) Alarmsysteme mit integriertem 4G/LTE-Wählgerät an – für eine zukunftsorientierte und sichere Übertragung von Alarmen und technischen Informationen.

Wenn eine bestehende Alarmanlage beibehalten werden soll, kann AVS Alarmanlagen mit seinem Universal-Wählgerät STARLINK 4G Abhilfe schaffen. Mit STARLINK 4G ist ein Anschluss an verschiedenste Einbruchmeldesysteme anderer Hersteller oder an analoge Telefonwählgeräte möglich. Mit der 4G-Technologie und der Aufnahme für zwei SIM-Karten wird Sicherheit und Effizienz stets gewährleistet.

Sicher in die Zukunft mit AVS Funk- und Hybrid-Alarmanlagen und STARLINK 4G!

Informationen zu allen AVS Alarmzentralen sowie Wählgeräten finden Sie hier:
https://avs-alarmanlagen.com/produkte 

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

19 Besucher, davon 1 Aufrufe heute