Sicher Winterwandern – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Daniel S. aus Bonn:
Im Sommer gehe ich gerne Wandern. Dieses Jahr möchte ich zum ersten Mal auch im Winter ein paar Touren machen. Was muss ich beim Winterwandern beachten, damit nichts schiefgeht?

Dimitar Gouberkov, Unfallexperte von ERGO:
Beim Wandern ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine gute Vorbereitung wichtig, um Gefahrensituationen zu vermeiden. Im Winter gilt es vor allem, eine eventuelle Lawinengefahr und die aktuellen Wetterprognosen im Blick zu haben. Hier helfen Wetter-Apps und die entsprechenden Websites der jeweiligen Region. Die Touren sollten Wanderer entsprechend dem eigenen Können und der Fitness auswählen. Zu viel Ehrgeiz kann schnell gefährlich werden. Außerdem: Früh genug aufbrechen und Zeitpuffer einplanen, denn die Dämmerung setzt im Winter bereits gegen 16 Uhr ein. Falls Schnee liegt, sollten Wanderer die ausgewählte Route im Voraus besonders gut studieren und sich an die markierten Wege halten. Wer sich dennoch verlaufen hat, kann den Notruf 112 wählen. Wichtig: Eine Wanderung immer mindestens zu zweit antreten und die aktuelle Position auf der Karte merken. Auffällige Kleidung oder eine Sicherheitsweste erhöhen die Sichtbarkeit. Bei der Auswahl des Schuhwerks auf ein gutes Sohlenprofil, wasserabweisendes Material sowie einen hohen Schaft achten. Je nach Wanderroute sind auch Steigeisen oder Gamaschen hilfreich. Wanderstöcke erhöhen die Stabilität und Trittsicherheit. Achtung: Auch bei einer geringen Lawinengefahr kann es zum Schneerutsch kommen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.262

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ERGO Versicherungsgruppe AG

Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 477-2980
Homepage: http://www.ergo.com/verbraucher

Ansprechpartner(in):
Dr. Claudia Wagner
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über die ERGO Versicherungsgruppe
Mit Beitragseinnahmen von 2,7 Mrd. Euro im Jahr 2012 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Anbietern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Die Gesellschaft, die früher Victoria hieß, ist der größte Schaden-/Unfallversicherer der ERGO Versicherungsgruppe und verfügt über 160 Jahre Erfahrung.
Über die ERGO Versicherungsgruppe gehört die ERGO Versicherung zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.de

Informationen sind erhältlich bei:

HARTZKOM GmbH
Sabine Gladkov
Anglerstr. 11
80339 München
ergo@hartzkom.de
089 998 461-0
www.hartzkom.de
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute