Unter dem Motto „Optimismus statt Endzeitstimmung“ geht clever fit zuversichtlich ins neue Jahr

Landsberg am Lech, 23.12.2020: Trotz der vielen Unsicherheiten und besonderen Herausforderungen, die die vergangenen Monate geprägt haben, stimmt clever fit CEO Alfred Enzensberger seine FranchisepartnerInnen und sein Team auf ein positives 2021 ein. Fürs neue Jahr sieht er großes Entwicklungspotenzial für sein Fitness-Franchisesystem, das bereits jetzt zu Europas erfolgreichsten gehört, und sagt der gesamten Branche vielversprechende Marktchancen voraus.

„Ganz einfach wird auch das nächste Jahr erst einmal nicht werden“ – das gibt Alfred Enzensberger, Gründer und Geschäftsführer der clever fit GmbH, unumwunden zu als er gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen und FranchisepartnerInnen das bald endende Jahr virtuell Revue passieren lässt. Und trotzdem blickt er optimistisch in Richtung 2021: „Corona war und ist ein Innovationstreiber und ein Katalysator für neue Kundengruppen. Ich bin überzeugt davon, dass wir viele Mitglieder, die wir in den letzten Monaten verloren haben, schnell wieder reaktivieren können und dass großes Marktpotenzial durch das vermehrte Bewusstsein für das Thema Fitness als essenzielle Komponente eines gesunden Lebensstils auf uns wartet.“

Für 2021 hat man sich in der clever fit Systemzentrale in Landsberg am Lech viel vorgenommen und will den Service für die weit über 800.000 Mitglieder, die in den clever fit Studios europaweit trainieren, mitunter auch durch den Ausbau digitaler Dienstleistungen auf das nächste Level heben. Von der Grundphilosophie, dass Fitnesstraining bei clever fit vor Ort und unter fachkundiger Betreuung stattfindet, weicht man deswegen jedoch nicht ab: „Wenn die Gefahr durch Corona endlich so weit reduziert ist, dass man sich wieder halbwegs unbeschwert in der Nähe anderer Menschen aufhalten kann, dann wird das auch passieren. Nicht umsonst standen wir im September nahezu auf Vorjahresniveau in Sachen Studioauslastung. Die Menschen sehnen sich nach echten sozialen Kontakten und daran halten wir auch weiterhin fest. Innerhalb diesen Rahmens werden wir unser System im Sinne des Kunden weiter digitalisieren und starten nächstes Jahr in ein neues Zeitalter“ kündigt Enzensberger an.

Neben der Errichtung eines neuen Flagship Stores, in dem genau diese neuen Lösungen erforscht und bis zur Serienreife weiterentwickelt werden sollen, wird gerade ein neues, innovatives Studiokonzept vorbereitet, mit dem clever fit nächstes Jahr auf den Markt gehen und sein Portfolio auch in der Tiefe erweitern will. Im Marketing wird man nach einem von negativen Nachrichten geprägten Jahr wieder verstärkt auf positive Messages setzen und sich auf die Vorteile konzentrieren, die Fitnesstraining im Studio bringt. Die clever fit Akademie hat ihren Digitalisierungsprozess bereits erfolgreich eingeleitet und es so trotz Pandemie geschafft, Tausende von StudiomitarbeiterInnen für die Arbeit in den Studios und am Kunden auf höchstem Niveau zu qualifizieren und hält daran auch nächstes Jahr weiter fest. Und auch die Segel der Expansionsabteilung sind Richtung Wachstum gesetzt: Nachdem die clever fit Gruppe 2020 um 31 Anlagen wachsen konnte, sind für 2012 bereits jetzt fast 50 weitere Standorte in Vorbereitung. Die Internationalisierung der Marke schreitet – wenn auch etwas verzögert – ebenfalls wie geplant weiter voran: der Markteintritt in Tschechien und Slowenien soll spätestens im Frühsommer vollzogen sein.

Dass es in diesem Jahr keine Weihnachtsfeier in Landsberg geben konnte, bedauert Alfred Enzensberger, richtet sich aber dankbar und zuversichtlich zugleich an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Was uns passiert ist, war nicht unser Fehler oder das Ergebnis schlechter Arbeit, sondern ein unvorhersehbares Ereignis, das nahezu die ganze Welt getroffen hat. Ich bin froh, ein so großartiges Team um mich herum zu haben, das die clever fit GmbH trotz der Widrigkeiten mit mir durchs Jahr gebracht hat und bin mir ganz sicher, dass wir 2021 gestärkt aus dieser Krise herausgehen werden.“

25 Besucher, davon 1 Aufrufe heute