ARAG Recht schnell…

+++ Frische 20 Euro-Scheine +++
Ab diesem Jahr kommen 20 Euro-Scheine wie geliftet aus der Notendruckerei und werden nach und nach in den Bargelkreislauf gebracht. Um die viel genutzten Scheine haltbarer und unempfindlicher für Schmutz zu machen, werden sie mit einem Speziallack überzogen. Diese Prozedur haben Fünfer- und Zehner-Scheine bereits hinter sich. Sie werden schon seit 2013 nur noch beschichtet in den Umlauf gebracht. Die alten Geldscheine behalten nach Auskunft der ARAG Experten trotzdem ihre Gültigkeit.

+++ Krankengeld trotz verspäteter Krankmeldung +++
Ein Versicherter, der wegen Arbeitsunfähigkeit Krankengeld erhält, muss spätestens am nächsten Werktag nach dem Ende der zuletzt festgestellten Arbeitsunfähigkeit deren Fortdauer ärztlich bescheinigen lassen, damit er weiterhin krankengeldberechtigt ist. Wird er an diesem Tag aus organisatorischen Gründen von der Arztpraxis auf einen späteren Termin verwiesen, so kann die gesetzliche Krankenkasse die Zahlung von Krankengeld nicht mit dem Argument verweigern, die Arbeitsunfähigkeit sei nicht lückenlos festgestellt worden. ARAG Experten verweisen auf das entsprechende Urteil des Landessozialgericht Hessen (Az.: L 1 KR 179/20).
Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Entscheidung des LSG Hessen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ARAG SE

ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211-963 2560
Homepage: http://www.ARAG.de

Ansprechpartner(in):
Brigitta Mehring
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand auch über die leistungsstarken Tochterunternehmen im deutschen Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft sowie die internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in 13 weiteren europäischen Ländern und den USA - viele davon auf führenden Positionen in ihrem jeweiligen Rechtsschutzmarkt. Mit 3.600 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden EUR.

Informationen sind erhältlich bei:

redaktion neunundzwanzig
Lindenstraße 14
50676 Köln
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
0221-92428215
www.ARAG.de
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute