Klinikheld unterstützt Impfzentren deutschlandweit

Damit es bald vorbei ist: Das Heidelberger Tech-Unternehmen Klinikheld hilft deutschlandweit bei der personellen Ausstattung der Impfzentren.

Die deutschlandweit geplanten Impfzentren stehen vor einer organisatorischen Mammutaufgabe, auch was die personelle Ausstattung betrifft. Deshalb unterstützt das Heidelberger Tech-Unternehmen Klinikheld, das Pflegekräfte mit Arbeitgebern online in Kontakt bringt, von nun an bei der Personalakquise und im Bewerbermanagement. Dazu bespielen die Heidelberger ihre Marketingkanäle und ihre Software zu Dispositionskosten selbst.

Durch die Vernetzung von Pflegepersonal mit den lokalen Impfzentren leistet das Unternehmen so einen elementaren Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens. "Aktuell sind kurzfristig verfügbare medizinische Fachkräfte erforderlich wie nie!", so Steffen von Linden, Marketing Leiter des Unternehmens, "Daher haben wir unsere Prozesse angepasst, um den Impfzentren minimalen Recruitingaufwand zu garantieren."

Mit der Kampagne "Damit es bald vorbei ist!" generiert das Unternehmen über die sozialen Netzwerke und die eigene Karriereplattform medizinisches Fachpersonal für die Anstellung in den Impfzentren und hilft mit Ihrer Software bei der Organisation und Abwicklung der Bewerber. Gesucht werden Pflegekräfte aller Qualifikationsstufen und Ärzte, die die Impfkampagne vorantreiben.

Betreiber von Impfzentren können sich weiter bei Klinikheld melden, um zügig Personal zu finden und Ihr Bewerbermanagement zu optimieren.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Klinikheld.de

Bergheimer Str. 5
69115 Heidelberg
Deutschland
Telefon: 06221/3218710
Homepage: http://www.klinikheld.com

Ansprechpartner(in):
Daniel Huth
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Jeder kann seinen Beitrag zur Verlangsamung der #Corona-Pandemie leisten. Auch wir.

Aufgrund der aktuellen Krisensituation durch #Covid19 stellen wir unsere #eRecruiting-Technologie allen #Kliniken, #Arztpraxen und #Pflegeheimen bis zum 20. April kostenfrei zur Verfügung.

Jede verhinderte Infektion zählt, auch jeder #Klinikheld ist wichtig, um die Krise zu meistern.

Bei Fragen ruft uns einfach kurz an oder schreibt uns (www.klinikheld.de). Wir versuchen alles so schnell als möglich zu beantworten.

PS: Wir danken allen von ganzem Herzen, dass ihr unser Gesundheitssystem am Laufen haltet und alles tut, um Betroffene zu heilen.

Informationen sind erhältlich bei:

Klinikheld.de
Bergheimer Str. 5
69115 Heidelberg
d.huth@klinikheld.com
06221/3218710
http://www.klinikheld.com
40 Besucher, davon 1 Aufrufe heute