Mord über sechzig – Kriminelle Kurzgeschichten

Ungewöhnliche Täterinnen sorgen in Barbara Boys "Mord über sechzig" für jede Menge Unterhaltung.

Wer sich einen Mörder vorstellt, der denkt meist an einen Mann. Denn Mord ist in den Augen vieler Menschen ein Männerjob. Die Statistik, die viele Menschen überraschen dürfte, belegt jedoch, dass die meisten Morde über 60 von Frauen begangen werden. Mit gnadenloser Fantasie lässt die Autorin Barbara Boy sechs fiktive Frauen spannende Kurzkrimis zu Papier bringen: Totschlag, geplanter Mord oder Selbstmord, Sterbehilfe, Selbstjustiz stehen dabei im Mittelpunkt. Daraus ist eine mörderisch bunte Palette aktueller Themen entstanden: Gewalt in der Ehe, Judenfeindlichkeit, Homosexualität, Ausländerhass, Alterseinsamkeit, oder Fahrerflucht.

Zusätzliche Spannung entsteht in dem kurzweiligen Buch "Mord über sechzig" von Barbara Boy, weil fast jede der Storys ein Geheimnis birgt, das die Leser anregt, es aufzudecken. Wer Krimi-Kurzgeschichten liebt, aber von der üblichen Handlung schnell gelangweilt ist, weil alles immer nach dem gleichen Muster abläuft, der ist bei dieser interessanten Sammlung an der richtigen Lektüreadresse, um eine andersartige, kurzweilige Abwechslung zu finden.

"Mord über sechzig" von Barbara Boy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-20879-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute