Wie oft warst du erkältet? Sieh das Positive in den Masken.

Masken? Nicht nur gegen Corona gut.
Als ab ungefähr April letzten Jahres die Maskenpflicht losging, ist die Bevölkerung unsicher geworden. Das Leben kam einem wie ein Film vor, die Maßnahmen aus Science-Fiction Romanen Realität. Europäer haben sie bisher nur mit Zahnärzten und asiatischen Ländern assoziiert. Dort ist es in einigen Ländern schon Gang und Gäbe, mit Masken durch die Straßen zu laufen. Trotzdem muss man eines anmerken: Das Infektionsrisiko ist gesunken. Klar, für Covid-19 auf jeden Fall. War ja auch dafür vorgesehen. Aber auch für die normale Grippe oder Erkältungen.

Weniger allgemeine Ansteckung
Vielleicht könnt ihr es selbst bestätigen, aber wie oft wart ihr seit der Maskenpflicht krank? Garnicht? Wo sonst immer mindestens zwei Erkältungs- und Grippewellen jährlich stattfanden, kann man von 2020 behaupten, diese ausgesetzt zu haben. Man wird sich dadurch erst bewusst, wie schnell und in welcher Menge Krankheitserreger dann doch durch Kontakt ausgetauscht werden. Zusätzlich ist das Bewusstsein für die richtige Hygiene erweitert worden. Länger und gründlicher Händewaschen, das Handy vielleicht mal desinfizieren und sich auch bewusst machen, wie viele Tröpfen denn überhaupt ausgetauscht werden. Ein Beispiel, was die Menschen VOR Corona nicht hinterfragt haben, was früher banal wäre, überhaupt anzuprangern: Geburtstagskerzen auspusten.

Lustig oder? Vieles wird nach COVID-19 anders betrachtet werden. Die Menschen werden ihren Lebensstil überdenken, um gesünder zu leben. Dass die Pandemie das zukünftige Leben langfristig geprägt hat, ist allen bewusst.

Infektionsrisiko über das Gesicht
„Untersuchungen zeigen, dass jeder Mensch durchschnittlich 300 Mal am Tag Nase und Mund berührt“ – Professor Mathias Pletz, Infektiologe an der Universitätsklinik Jena, gegenüber der ‚Apotheken-Umschau‘.

Mit einer Maske schützt du dich davor, dir ins Gesicht zu fassen. Beispielsweise, nachdem du eine Türklinge oder die Busstange gegriffen hast. Wie oft kommt es vor, dass jemand niest oder hustet und nicht bemerkt, dass er mit den Bakterien oder Viren jetzt eine Gefahr für die anderen darstellt? Hier kommt wieder das Händewaschen ins Spiel, was man aber eigentlich nicht genug erwähnen kann. Und bei den eigenen Niesern und Husten hat man durch die Maske zumindest eine Barriere, die die Mitmenschen ein wenig schützt.

Erkältungen durch Ernährung vorbeugen
Eine allgemein gesunde Ernährung hilft ganzheitlich und schützt und heilt den Körper gegen viele verschiedene Krankheiten. Man braucht nicht gesondert eine bestimmte Ernährung für Herz, eine andere Ernährung für Leber, eine für die Nieren, eine für den Darm, eine für die Zähne, eine für die Potenz, eine gegen Diabetes, eine gegen hohen Blutdruck usw. Eine gesunde Ernährung ist eine gesunde Ernährung und eine schlechte Ernährung ist eine schlechte Ernährung. In diesem Sinne sind zum Beispiel dieselbe Ernährung und Kräuter und Gewürze, die gegen Diabetes schützen und sie bekämpfen, die gleiche, die die Krebsprävention und Krebsbekämpfung unterstützen. Falsche und schlechte Ernährung, die Diabetes verursacht, kann auch Krebs verursachen.

Schaue hier, was bei Indayi Edition Neues zu bieten hat!

Entdecke hier noch andere Bücher unseres Verlages zu Gesundheit, Ernährung und Lifestyle-Tipps.

Schaue hier, was bei Indayi Edition Neues zu Covid-19 zu bieten hat! (https://indayi.de/neuankuendigungen/covid-19/ )

Entdecke hier nach anderen Covid-19-Büchern unseres Verlages (https://indayi.de/?s=Covid )

WARNUNG:
Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

Veröffentlicht von:

indayi edition

Diltheyweg 5
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Diltheyweg 5
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

17 Besucher, davon 1 Aufrufe heute