“Es regiert das Kapital”

Der Unterschied zwischen Personen- und Kapitalgesellschaft sollte nicht nur für die Prüfung bekannt sein. Denn auch dort werden gerne die Merkmale einer Kapitalgesellschaft abgefragt. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert diese Merkmale auf und grenzt diese zur besseren Verankerung des Lernstoffs von der Personengesellschaft ab.

Der Begriff Kapitalgesellschaft ist abzugrenzen von der Personengesellschaft. Hier ist klar, dass der Unterschied im Begriff eben auch den Unterschied in der Sache macht: Im einen Fall sind es die Personen, im anderen Fall ist es das Kapital, das hier eine wesentliche Rolle spielt. Daraus lassen sich die Merkmale der Kapitalgesellschaft ableiten.

Wesentliches Merkmal ist die Bedeutung des Kapitals statt der Personen

-Das hervorstechende Merkmal der Kapitalgesellschaft ist, dass das Kapital im Vordergrund steht, nicht die Person oder die Personen – dies wäre ein Merkmal der Personengesellschaft. Bei einer börsennotierten Kapitalgesellschaft wechseln z.B. die Gesellschafter 50 Mal in der Stunde, hundert Mal in der Stunde, tausend Mal in der Stunde, je nachdem, wie viele Aktien verkauft oder gekauft werden. Verkauft jemand beispielsweise Aktien von VW, dann lösen er sich aus dem Gesellschafterverhältnis, und jemand anders kauft sich in das Gesellschaftsverhältnis ein. Als Aktionär ist man Gesellschafter dieser Kapitalgesellschaft. Das Kapital steht hier also im Vordergrund, und es relativ egal, wer gerade die Aktien hat. Die Personen stehen somit nicht im Vordergrund.

-Ein weiteres Merkmal betrifft die Haftung. Diese Haftung ist bei der Kapitalgesellschaft beschränkt, und zwar beschränkt auf das Gesellschaftsvermögen, und das wiederum bedeutet: Die Gesellschaft selbst haftet mit allem, was sie hat. Was dagegen nicht haftet, ist das Privatvermögen der Gesellschafter. Die Haftung ist beschränkt auf das Gesellschaftsvermögen, es besteht keine Haftung bezüglich des Privatvermögens der Gesellschafter. Auf das Instrument der sogenannten Durchgriffshaftung bei einer GmbH soll in diesem Zusammenhang nicht näher eingegangen werden.

-Ein drittes Merkmal ist die Vertretung durch Organe. Die Kapitalgesellschaft ist z.B. eine Aktiengesellschaft, eine GmbH, eine eingetragene Genossenschaft. Die Vertretung erfolgt durch Organe. Bei der AG ist dies der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Hauptversammlung. Das sind die drei Organe. Bei der GmbH ist es wesentlich der GmbH-Geschäftsführer, und da gibt es noch die Gesellschafterversammlung, und auch da unter bestimmten Umständen einen Aufsichtsrat. Die Kapitalgesellschaft benötigt zur Vertretung Organe, da sie ist an sich gar nicht lebensfähig, sozusagen eine "juristische Person im Koma" ist und nicht selber agieren kann. Der Vorstand handelt zwar, aber eben nicht für sich selber, sondern für die Aktiengesellschaft. Der GmbH-Geschäftsführer handelt, aber nicht für sich selber, sondern im Prinzip handelt die GmbH durch ihn. Dies ist gemeint mit der Vertretung durch Organe, und dies ist ein typisches Merkmal einer Kapitalgesellschaft.

-Ein viertes Merkmal: Die Gründung erfolgt durch Eintragung im Register. In der Regel ist dieses Register das Handelsregister, bei Genossenschaften das Genossenschaftsregister. Anders formuliert: Die Kapitalgesellschaft wird erst durch Eintragung in das Register zur Kapitalgesellschaft. Vorher ist sie eine Kapitalgesellschaft i.G., in Gründung. Erst, wenn sie eingetragen ist, ist sie "geboren". Das heißt: Die Eintragung ist konstitutiv, d.h. rechtsbegründend. Hier wird Recht geschaffen durch Akt der Eintragung.

Dies sind wesentlichen Merkmale der Kapitalgesellschaft. Das komplette, kostenlose Video "Nennen Sie die Merkmale der Kapitalgesellschaft!" finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens (http://mariusebertsblog.com/).

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Dr. Ebert Kolleg

Am Kissel 7
53639 Königswinter
Deutschland
Telefon: 02223/905975
Homepage: http://www.spasslerndenk.de

Ansprechpartner(in):
Marius Ebert
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Das Dr. Ebert Kolleg ist Deutschlands Schnell-Lernspezialist. Mit Hilfe der Spaßlerndenk®-Methode wird Lernstoff auf angenehme, entspannende Weise mit großem Behaltenswert transferiert. Angeboten werden: Betriebswirt/in IHK in 26 Tagen, Technischer Betriebswirt/in IHK in 28 Tagen, Wirtschaftsfachwirt/in in 22 Tagen, Personalfachkauffrau/mann in 12 Tagen.

Informationen sind erhältlich bei:

Dr. Ebert Kolleg
Marius Ebert
Am Kissel 7
53639 Königswinter
info@spasslerndenk.de
02223/905975
www.spasslerndenk.de

Zuletzt veröffentlicht:

"Es regiert das Kapital" - 21.01.2021

Das Geheimnis der 4 (7) Ps - 09.01.2021

Organlehre für Ökonomen - 13.12.2020

Einblicke ins Personalbüro - 25.11.2020

Grundsatzfragen - 13.11.2020

Das GmbH-Steuer-Board - 22.10.2020

Vogel Strauß nach Mahnbescheid? - 13.10.2020

Nimm es mit, Kapitän, auf die Reise - 22.09.2020

Mittel zum (Werbe)Zweck - 11.09.2020

Fü(h)rwahr kein leichter Job - 22.08.2020

6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute