Epidemie der Wahrheit – Eine gesellschaftskritische Satire mit hohem Unterhaltungswert

Oliver Mey erzählt in "Epidemie der Wahrheit" eine Geschichte, in der kein Charakter lügen kann.

Was würde geschehen, wenn alle Menschen, inkl. Ehemänner, die Nachbarn, Banker, Berühmtheiten und Politiker nur noch Wahrheiten sprechen könnten? Genau diese Frage will dieser unterhaltsame Roman beantworten. Es breitet sich in der Welt dieses Buches unaufhaltsam ein nie da gewesenes, unerklärliches Syndrom aus. Unter dessen Einfluss verspüren die Betroffenen den Drang, die Wahrheit zu sagen: Es ist eine Epidemie der Wahrheit! Die zwei jungen Freundinnen Cindy (in den USA) und Ulrike (in Europa) sind diesem Phänomen auf der Spur. Sie tauschen sich rege über das Internet aus und werden bald von weiteren Mitstreitern gefolgt.

Trotz aller Bemühungen stößt das Team in "Epidemie der Wahrheit" von Oliver Mey jedoch nur auf Skepsis und Unverständnis. Doch wie bedrohlich sind die Auswirkungen einer solchen Epidemie für eine Gesellschaft? Was hieße es, wenn die Schutzwälle institutionalisierter Lügen einbrechen würden? Cindy und Ulrike müssen sich rechtzeitig Gehör verschaffen, um die Menschheit vor einem Kollaps zu bewahren. Der Roman ist sehr unterhaltsam und wird die meisten Leser bereits im ersten Kapitel entweder zum Lachen oder Staunen bringen. Allerdings regt die Handlung auch zum Nachdenken über die Bedeutung von Wahrheit und die Notwendigkeit von Lügen an.

"Epidemie der Wahrheit" von Oliver Mey ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21677-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute