[Gem]einsam – Texte aus dem Jugendschreibwettbewerb 2020

Konstantin Ulmer und Eric Huland präsentieren in "[Gem]einsam" die besten 20 Texte aus dem Schreibwettbewerb des Bramfelder Kulturladens.

Im Frühjahr 2020 lud der Bramfelder Kulturladen alle Hamburger der Jahrgänge 2001 und jünger ein, sich an einem Jugendschreibwettbewerb zu beteiligen. Das frühzeitig festgelegte Motto, "[Gem]einsam", war plötzlich aktueller denn je: Überall war von Solidarität die Rede, vom Aufeinanderachtgeben, vom Gemeinsamleben, aber auch von der Einsamkeit, die der Lockdown und das Social Distancing mit sich brachten. Beides, das Gemeinsame und das Einsame, fand sich auch in den Beiträgen, die eingereicht wurden, wieder. Die Anzahl der eingegangenen Texte lag bei rund fünfzig und war damit geringer als bei den Vorgängerwettbewerben, was die Veranstalter aufgrund der aktuellen Lage und im Anbetracht der Umstände wenig überraschte.

Die besten zwanzig Texte sind in dem Sammelband "[Gem]einsam" von Eric Huland und Konstantin Ulmer veröffentlicht. Die besten fünf Texte in den beiden ausgeschriebenen Altersklassen U14 (2005 und jünger) und U18 (2001-2004) wurden von einer literaturkundigen Jury, bestehend aus der Lektorin Steffi Korda, Stefanie Segatz vom Jungen Literaturhaus julit und dem Autor Alexander Posch, jeweils gesondert platziert. Die Leser erhalten mit dieser Sammlung abwechslungsreiche Geschichten, die zeigen, dass Deutschland auch im 21. Jahrhundert noch talentierte junge Schriftsteller hat.

"[Gem]einsam" von Eric Huland und Konstantin Ulmer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-22012-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute