Gold-Auszeichnung: Laut Conde Nast Traveler ist Washington, DC eines der besten Reiseziele des Jahres

Sobald das Reisen wieder möglich wird, sollte Washington, DC ganz weit oben auf der Wunschliste stehen. So lautet die Empfehlung der Redaktion des renommierten Reisemagazins Conde Nast Traveler. Sie hat die Hauptstadt der USA auf ihre Goldliste der besten Reiseziele für 2021 gesetzt. Die Metropole im Osten des Landes befindet sich damit in prominenter Gesellschaft mit anderen Destinationen wie Peru, der neuseeländischen Insel Waiheke oder der Amalfiküste Italiens.

Washington, DC hat dabei insbesondere durch eine ganz enorme Vielfalt auf hohem Niveau überzeugt, so dass Besucher hier viele Urlaubstage ganz nach Belieben gestalten und genießen können – von neoklassischer Architektur bis zu positiven Beispielen des Brutalismus, von höchst ehrbaren Hotel-Klassikern bis zu topmodernen Unterkünften, von den bunten Stadtvierteln bis zu den 17 kostenfrei zu besuchenden Museen der weltberühmten Smithsonian Institution. Die schier unzähligen Bars und Restaurants im Stadtgebiet sowie der nahegelegene internationale Flughafen Washington Dulles runden das Erlebnis ab, während Musikliebhaber hier in eine äußerst aktive und kreative Szene eintauchen können. Zudem weisen die Fachleute auf die grünen Seiten dieser besonderen City hin: Dazu gehören neben der National Mall unter anderem auch Hains Point am Zusammenfluss von Potomac und Anacostia River sowie der Rock Creek State Park, der mit seinen gut acht Quadratkilometern schnell vergessen lässt, dass er sich inmitten der Stadt befindet. www.washington.org

Farm in Virginia zu einem der besten Restaurants der Welt gekürt

Dass Gourmets in Washington, DC die süße Qual der Wahl haben, ist schon längst keine Erkenntnis von Insidern mehr, zumal auch der renommierte Guide Michelin dem kulinarischen Angebot der Stadt ein eigenes Buch widmet. Soll es aber doch einmal über die Grenzen von DC hinausgehen, dann wäre das nahegelegene Loudoun County ein guter Tipp. Dort in Lovettsville, einer ehemals deutschen Gründung aus den 1730er Jahren und etwa 85 Kilometer von Washington, DC entfernt, gibt es die Patowmack Farm, die es beim Conde Nast Traveler in der Kategorie der besten Restaurants der Welt ebenfalls auf die Goldliste für 2021 geschafft hat. Wer die etwas beschwerliche Fahrt über eine unbefestigte Straße auf sich nimmt, wird mit einer hochwertigen und höchst innovativen Küche nach dem Farm-to-Table-Prinzip belohnt, die sich bei herrlichem Ausblick in die Natur und den Potomac River genießen lässt. www.patowmackfarm.com

Weitere Informationen zur 2021 Goldliste des Conde Nast Traveler gibt es unter www.cntraveler.com/the-bests/gold-list.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Capital Region USA

92 Sussex Street
19971 Rehoboth Beach, DE
Vereinigte Staaten
Telefon: 302/226-0422
Homepage: http://www.capitalregionusa.de

Ansprechpartner(in):
Matt Gaffney
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Capital Region USA - Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands - die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 - 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter capitalregionusa.de zur Verfügung

Informationen sind erhältlich bei:

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
ralph.steffen@claasen.de
06257 - 6 87 81
www.claasen.de
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute