Online-Marketing für Hochschulen: SEO Agentur informiert

Hochschulen stehen ebenso wie Unternehmen in einem scharfen Wettbewerb. Egal, ob es darum geht, die besten Studenten, die fähigsten Professoren oder die innovativsten Partner aus der Privatwirtschaft zu erreichen: Mit professionellem Online-Marketing steigen die Chancen erheblich. SEO, also der Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung, kommt beim Online-Marketing von Hochschulen eine Schlüsselrolle zu. Diese Aufgabe übernehmen spezialisierte SEO Agenturen für Ihre Kunden aus dem akademischen Bereich.

Wie profitieren Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen von SEO?

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung für Universitäten besteht darin, die Hochschule bei Eingabe bestimmter Suchbegriffe möglichst weit vorne in der Ergebnisanzeige zu platzieren. Bei den Suchbegriffen kann es sich um den Namen der Hochschule, um einzelne Fakultäten, wissenschaftliche Forschungsgebiete oder andere relevante Einzelwörter und zusammenhängende Begriffe handeln.
Entscheidend ist, dass die Hochschule mithilfe von SEO für die relevanten Zielgruppen in den gut auffindbaren Bereich bei Google und anderen Suchmaschinen gelangt. Die leichte Auffindbarkeit potenziert dann wiederum die Effektivität sämtlicher nachfolgenden Maßnahmen im Online-Marketing. Da Suchergebnisse heute lokalisiert sind, kommt auch dem lokal ausgerichteten SEO eine große Bedeutung zu.

Wie erreicht eine SEO Agentur ein besseres Ranking bei Google?

Hochwertiger Content, der Suchenden die gewünschten Informationen liefert, ist ein unerlässliches Qualitätskriterium für erfolgreiches SEO. Das gilt für die Webseiten von Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen vielleicht in noch stärkerem Maße als in vielen anderen Bereichen. Eine weitere wichtige Rolle spielen externe und interne Verlinkungen. Sie werden von den Suchmaschinen erkannt und als Hinweise auf Popularität beziehungsweise auf eine gute Seitenstrukturierung positiv bewertet.
Auch erstellt und betreut eine gute SEO Agentur Auftritte der Universität in sozialen Medien, insbesondere in Netzwerken mit einer starken professionellen Ausrichtung wie Xing oder LinkedIn. Ist die gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erreicht, kommen wichtige Prüfkriterien für eine gelungene Optimierung ins Spiel. Dazu gehören zum Beispiel der Traffic, die Clickrate und die Konversionsrate.

SEO für Hochschulen nimmt auch Social-Media in den Blick

Diese Konversionsrate oder Conversion Rate ist besonders wichtig. Sie gibt an, wie viele der Besucher eine vom Webseitenbetreiber intendierte Handlung ausführen. Auf kommerziellen Seiten entspricht dieser Handlung häufig der Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung. Im akademischen Bereich kann zum Beispiel die Immatrikulation von Studenten oder die Anmeldung zu einem bestimmten Kurs eine Konversion darstellen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

PrimSEO

Lerchenstraße 1
76327 Berghausen
Deutschland
Telefon: 07221 / 276141
Homepage: http://www.primseo.de

Ansprechpartner(in):
Thomas Bippes
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

PrimSEO
Thomas Bippes
Lerchenstraße 1
76327 Berghausen
info@primseo.de
07221 / 276141
www.primseo.de
8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute