Mit Suppen entgiften und das Immunsystem stärken

Fasten kann so köstlich sein!

Wie wir im Frühjahr unser Immunsystem durch Fasten mit frischen Gemüsesuppen stärken und den Organismus entgiften können, zeigt das preisgekrönte Kochbuch "Suppen aus China".

Unser Körper muss im Frühjahr mit ständig wechselnden Temperaturen zurechtkommen. Wer das Immunsystem dabei nachhaltig unterstützen möchte, ist gut beraten auf die jahrtausendealten medizinischen Erkenntnisse der Chinesen zu setzen. Damals wie heute ist eine gesunde Ernährung mit saisonalem und regionalem Obst und Gemüse der Schlüssel zur Gesundheit.

Während ihrer China-Aufenthalte hat die Sinologin Nora Frisch in Garküchen, Straßenlokalen und privaten Haushalten tief in die Töpfe geschaut und die besten Suppenrezepte mitgebracht.

Frühlingsfrisch durch Suppenfasten!

Viele Menschen entschließen sich im Frühjahr zu einer Fastenkur, um die schwerfällige Trägheit des Winters abzuschütteln, den Körper zu entgiften und um vielleicht ein wenig abzunehmen. Fasten mit Suppen ist dafür bestens geeignet: Denn Suppen enthalten nur wenige Kohlehydrate. Dennoch sättigen sie gut, halten den Blutzuckerspiegel niedrig und beugen somit Heißhungerattacken vor.

Das Suppenfasten ist also ideal für alle, die sich keiner langwierigen Diät unterziehen wollen. Eine Suppe abends oder schon zum Frühstück ist bekömmlich, versorgt uns mit der nötigen Flüssigkeit und belastet den Organismus nicht. Damit keine Eintönigkeit aufkommt, empfiehlt es sich, auf möglichst große Geschmacksvielfalt zu achten. Frisches, erstklassiges Gemüse der Saison garantiert zudem gutes Gelingen – da muss man kein Chefkoch sein!

Stärken und entgiften

Im Frühjahr – und in Zeiten wie diesen erst recht – gilt es vor allem, das Immunsystem zu kräftigen. Regional angebautes Obst und Gemüse der Saison ist reich an Nährstoffen und unterstützt unseren Körper durch jeweils kühlende oder wärmende Eigenschaften optimal.

Der Darm, der für die Entgiftung des Körpers eine wichtige Rolle spielt, wird in der Zeit des Suppenfastens optimal entlastet. Besonders im Frühjahr sollten wir außerdem die Entgiftung der Leber unterstützen. Indem wir zum Beispiel Karotten essen, versorgen und stärken wir Milz und Leber mit frühlingshafter Vitalenergie. Karotten wirken zudem hustenlindernd, abführend, befeuchten den Darm und beruhigen empfindliche Augen.

Mit einer wärmenden Gemüsesuppe in den Frühlingstag starten

Chinesen lieben Suppen zum Frühstück – völlig zurecht: Sie belasten die Verdauung nicht und liefern wertvolle Kraft für den Tag.

Für einen schwungvollen Start in einen kühlen Frühlingstag eignet sich der wärmende Kräuter-Gemüsetopf "Aprilnacht am Westsee" mit Ingwer und Shiitakepilzen.

– Shiitakepilze sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
– Ingwer ist eine wahre Wunderknolle: er hat antibakterielle Eigenschaften, regt die Verdauung an und ist wohltuend bei Erkältungskrankheiten.
– Sesam wirkt befeuchtend, abführend und nährt durch seinen hohen Kalziumgehalt fahle Winterhaut und Haare.

Glück geht durch den Magen

Der reinigende Effekt, den Gemüsesuppen auf unseren Körper haben, wirkt sich auch direkt auf unsere Psyche aus: Gesunde Ernährung steigert unser Wohlbefinden – geistig wie körperlich.

Im Frühjahr muss der Körper zuweilen mit größeren Temperaturschwankungen zurechtkommen: Die Tage sind mal winterlich kalt, dann wieder sommerlich warm – gerade jetzt ist es besonders wichtig, ausgeglichen zu sein und keine Frühjahrsmüdigkeit aufkommen zu lassen!

Lebensmittel mit säuerlichem Geschmack entgiften die Leber, stärken die Immunabwehr und sorgen für gute Laune. Als Suppe genossen sind sie für Körper und Geist die beste Medizin: So startet man voller Elan in den Frühling!

Inspiration von den alten Chinesen

Das Buch "Suppen aus China" bietet eine breite Auswahl an kreativen Suppenrezepten. Eine moderne, leichte Küche trifft hier auf die uralte chinesische Ernährungsphilosophie, die in der Einführung in kurz und leicht verständlich erklärt wird. Schön gestaltete Grafiken erklären die jahreszeitliche Zuordnung der einzelnen Lebensmittel, wie sie die Chinesen vor 2000 Jahren vorgenommen haben, anschaulich.

Die Suppen mit den exotischen Namen bieten nicht nur geschmacklichen, sondern auch optischen Genuss und entführen uns – ganz nebenbei – in ferne, magische Wohlfühloasen: Eine kleine Auszeit mitten im Alltag!

Hier geht’s zur Leseprobe: https://www.drachenhaus-verlag.com/suppen-aus-china/

Drei Ernährungstipps für das Frühjahr
• Suppen und Eintöpfe unterstützen das Fasten und sorgen für Wohlbefinden
• Frisches Saisongemüse sorgt für geschmackliche Vielfalt
• Zum Entgiften der Leber Lebensmittel mit saurem Geschmack verwenden

Weitere Informationen/ Bestellung von Presseexemplaren:
Drachenhaus Verlag
Dr. Nora Frisch
Holgenburg 6
Fon +49 176 24001350
Email info@drachenhaus-verlag.com
www.drachenhaus-verlag.com

Mit dem von ihr 2010 gegründeten Drachenhaus Verlag möchte die Sinologin Dr. Nora Frisch China für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zugänglich machen. Besonders wichtig ist es ihr, eine differenzierte Sichtweise zu Land und Leuten wissenschaftlich fundiert zu vermitteln. Neben Reportagen zur chinesischen Mentalität, zweisprachigen Kinderbüchern, Fach- und Wirtschaftsliteratur erscheinen im Drachenhaus Verlag Bücher zu Lebensfreude und Wohlbefinden wie „Suppen aus China“.

Wissenswert: Hintergründe zu Buch und Autorin

"Suppen aus China" ist Gewinner des “Gourmand World Cookbook Awards“ für Deutschland in der Kategorie "Best Chinese Cuisine Book" 2016. Neben einfachen, veganen Suppenrezepten für das ganze Jahr bietet das Sachbuch eine kleine Einführung in die chinesische Medizin. Mithilfe anschaulicher Grafiken erklärt die Autorin wie man die einzelnen Organe im Rhythmus der Natur stärken kann.
Im Frühjahr sollte man die Leber gezielt bei ihrer Arbeit unterstützen, indem man vermehrt Lebensmittel mit saurem Geschmack verwendet

Erschienen im Drachenhaus Verlag, Esslingen.
€ 19,00 (D) | € 19,50 (A).
ISBN: 978-3-943314-15-1.
Mit dem WORLD COOKBOOK AWARD ausgezeichnet!

Nora Frisch ist Sinologin. Während ihrer China-Aufenthalte unternahm sie ausgedehnte Reisen durch das ganze Land. Als Vegetarierin war sie v.a. von der Vielfalt der Gemüsezubereitung in chinesischen Garküchen fasziniert. Die vorliegenden Rezepte hat sie in privaten Haushalten und Straßenlokalen in diversen Regionen Chinas gesammelt.

Das Buch "Suppen aus China" liegt bereits in der 2. Auflage vor.

Veröffentlicht von:

Drachenhaus Verlag

Holgenburg 6
73728 Esslingen
DE
Telefon: 017624001350
Homepage: https://drachenhaus-verlag.com

Ansprechpartner(in):
Nora Frisch
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

Brücken zwischen China und Deutschland bauen. Unsere Titel vermitteln Einblicke in Chinas faszinierende Kultur und bieten Wissenswertes über China für alle Interessensgruppen: Ob Fach-, Sach- Kinderbuch, Kochbuch, Kunstband oder Reiselektüre, es gibt für jeden Chinaliebhaber etwas zu entdecken. Neben gut aufbereiteten Inhalten ist uns auch eine hochwertige Ausstattung wichtig: Schönes Papier, Fadenheftung, kunstvolle Illustrationen und Fotografien garantieren echtes Lesevergnügen und machen unsere Bücher zu beliebten Geschenkartikeln! Besuchen Sie unsere Website!

Informationen sind erhältlich bei:

Weitere Informationen/ Bestellung von Presseexemplaren:
Drachenhaus Verlag
Dr. Nora Frisch
Holgenburg 6
73728 Esslingen a. N.

Fon: +49 176 24001350
Email: info@drachenhaus-verlag.com
www.drachenhaus-verlag.com

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute