WeEncrypt Meet ermöglicht DSGVO-konforme virtuelle Meetings

Das SaaS-Startup AnkhLabs erweitert seine Sicherheits-Suite WeEncypt mit „WeEncrypt Meet“ um ein DSGVO-konformes Videokonferenzsystem. Es wird ausschließlich auf Servern in Deutschland betrieben und verzichtet komplett auf die Speicherung von Daten. Neben dem Fokus auf Datenschutz punktet die Lösung mit einer hohen Nutzerfreundlichkeit. Als Teil der WeEncrypt-Suite, die bereits E-Mail-Verschlüsselung und Filesharing auf Knopfdruck enthält, integriert sie sich nahtlos als Add-In in Microsoft Outlook. Unternehmen können den Service je nach Firmengröße im passenden Abo-Modell beziehen.

AnkhLabs vereint in seinen Lösungen Sicherheit mit Benutzerfreundlichkeit und baut mit seiner neuen Lösung WeEncrypt Meet sein Angebot für das digitale Office weiter aus. Unternehmen können mit der neuen Lösung virtuelle Meetings mit bis zu 500 Teilnehmern veranstalten, wobei der Traffic unbegrenzt ist.

Das Münchner Startup setzt bei der WeEncrypt Meet Lösung auf die Open Source Software Jitsi. Sie läuft DSGVO-konform ausschließlich auf Servern in Deutschland und bietet so einen deutlich höheren Datenschutz als andere Videolösungen. Zudem werden keine Daten aufgezeichnet: Alle Informationen wie beispielsweise Metadaten über die Nutzungsweise der Lösung durch die Anwender, Chat-Verläufe oder Gesprächsprotokolle werden direkt nach dem Meeting vollständig gelöscht oder gar nicht erst gespeichert. Jede Organisation erhält eine eigene Server-Instanz mit garantierten Ressourcen. Darüber hinaus sind die WeEncrypt Meet Rechenzentren nach ISO 27001 u.a. durch den TÜV Süd zertifiziert. WeEncrypt Meet ist besonders geeignet für Unternehmen und Institutionen, die DSGVO-konform digitale Meetings durchführen möchten und daher auf der Suche nach einer benutzerfreundlichen und sicheren Videokonferenzlösung sind.

Nutzerfreundlichkeit dank Microsoft Outlook Add-In
Ebenfalls im Vordergrund steht die stabile Performance von WeEncrypt Meet. Auf unnötige Zusatzfunktionen, die sich negativ auf die Leistung auswirken, hat AnkhLabs bei der Entwicklung zugunsten einer stabilen Videoübertragung und verringerten Latenzzeiten bewusst verzichtet.
Die Video-Lösung wird per Add-In direkt in Microsoft Outlook integriert und steht über einen extra „WeEncrypt Meet“-Button im Outlook-Kalender zur Verfügung. Mit nur einem Klick lässt sich eine Termineinladung erzeugen, die direkt den Link zum Meeting enthält, was den bisherigen Nutzungsgewohnheiten der Outlook-Anwender entgegenkommt.

„Nutzerfreundlichkeit ist ein Must-have für alle unsere Lösungen, denn die beste Lösung bringt nichts, wenn sie nicht verwendet wird. Mit WeEncrypt Meet haben wir eine virtuelle Meeting-Plattform geschaffen, die in Zeiten, in denen jeder Vierte im Corona-bedingten Homeoffice arbeitet, die Bedürfnisse der Unternehmen und Arbeitnehmer an Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit genau bedient. Sie ist in das gewohnte Umfeld der Anwender integriert, intuitiv zu bedienen und gleichzeitig DSGVO-konform, womit wir einen wichtigen Aspekt des digitalen Datenschutzes umgesetzt haben“, stellt Volkan Yilmaz, Gründer und Geschäftsführer von AnkhLabs, heraus.

Kosten und Bezugsquellen
WeEncrypt Meet ist wie alle WeEncrypt-Produkte im Abo-Modell erhältlich. Dabei stehen Nutzern unterschiedliche Tarife zur Verfügung, passend für kleine Teams, KMUs bis hin zu größeren Organisationen. Der monatliche Pauschalpreis beinhaltet den Betrieb als auch etwaige Aktualisierungen, sodass keine Zusatzkosten entstehen.
WeEncrypt Meet ist direkt bei AnkhLabs sowie über MRM Distribution erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://meetinfo.weencrypt.de

Über AnkhLabs
AnkhLabs ist ein bayerisches Startup mit Sitz in München, das seit 2018 innovative Software-as-a-Services entwickelt und vertreibt. Gegründet wurde das Unternehmen von zwei ehemaligen Microsoft-Mitarbeitern. Der Schwerpunkt liegt derzeit auf benutzerfreundlichen Security-Lösungen sowie Anwendungen, die auf künstlicher Intelligenz und Distributed Ledger Technology (Blockchain) basieren. Bei allen Releases steht im Vordergrund, die Bedürfnisse der Anwender aus dem Mittelstand, Finanz-, Gesundheits- und Mediensektor und im öffentlichen Dienst mit einfachen, intuitiv zu bedienenden und sicheren digitalen Services zu erfüllen. Dafür verwirklicht das internationale Team konsequent und leidenschaftlich Projekte von der Idee bis zur Marktreife. Die WeEncrypt-Produktfamilie unterstützt Unternehmen bei nutzerfreundlicher und sicherer E-Mail-Verschlüsselung, File-Sharing und Videokonferenz. Weitere Services sind in Planung.
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://AnkhLabs.io.

Veröffentlicht von:

AnkhLabs

Marcel-Breuer-Str. 15
80807 München
DE

Ansprechpartner(in):
AnkhLabs
Pressefach öffnen

22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute