Papierkram.de pflanzt Bäume in Kooperation mit PROJECT TOGO

Bereits seit über einem Jahr unterstützt Papierkram.de, eine cloud-basierte Buchhaltungssoftware aus Wiesbaden das PROJECT TOGO. Dabei handelt es sich um ein Klimaschutz- und Entwicklungshilfeprojekt in Afrika, das von natureOffice, einem Unternehmen, das seinen Sitz ebenfalls in Wiesbaden hat, ins Leben gerufen wurde. Das Projekt steht für zertifizierte CO2-Bindung und wird durch ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft begleitet.

Durch die Verwendung von Papierkram.de werden Buchhaltungsprozesse papierlos erledigt. Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen können als Datei direkt über das System versendet, Belege via Posteingang direkt im System empfangen und dort verarbeitet werden.

So entstand die Idee zu einer Kooperation. Die Nutzung von Papierkram.de soll nicht nur Waldrodungen durch digitale, papierlose Prozesse verringern, sondern einen Schritt weiter gehen und dazu beitragen, bereits erfolgte Rodungen durch Aufforstung schnellwachsender Bäume auszugleichen.

Für jedes Jahresabo spendet Papierkram.de einen Baum an das PROJECT TOGO. Durch diese Unterstützung konnte bereits ein Hektar Wald in Togo aufgeforstet werden.

Das PROJEKT TOGO verfolgt nicht nur Klimaschutzziele. Engagements in den Bereichen Wasser, Gesundheit, Bildung, Energie und Jobs verbessern auch die Lebensumstände der Bevölkerung vor Ort nachhaltig.

Die Nutzung von Papierkram trägt also nicht nur zu einer Verringerung des Papierverbrauchs, und damit von Waldrodungen, bei. Gleichzeitig wird die Aufforstung von neuen Waldbeständen, der Ausgleich von CO2-Emmissionen und die Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung in Togo gefördert.

Weitere Informationen zur Kooperation zwischen Papierkram.de und PROJECT TOGO finden Sie auf einer Infoseite unter www.papierkram.de/klimaschutz, Informationen zum Projekt unter www.natureoffice.com/klimaschutzprojekte/project-togo

Veröffentlicht von:

odacer Finanzsoftware GmbH

Konrad-Adenauer-Ring 13
65187 Wiesbaden
DE
Homepage: https://www.papierkram.de

Ansprechpartner(in):
Rainer Rapp
Pressefach öffnen


   

21 Besucher, davon 1 Aufrufe heute