B2B2C Erlebnis-Aggregator exfinity geht an den Start

PRESSEMITTEILUNG
26.02.2021

B2B2C ERLEBNIS-AGGREGATOR EXFINITY GEHT AN DEN START

Corona-Push: neue Möglichkeiten für Unternehmen der Freizeit- und Tourismusindustrie

München, 26.02.2021. Die aus „Die Höhle der Löwen“ bekannten Gründer des Erlebnis-Reiseveranstalters Hip Trips, Christina Borensky und Georg Schiffmann, bringen nach erfolgreichem Exit an ProSieben ein neues Produkt auf den Erlebnismarkt. Gemeinsam mit dem langjährigen, ehemaligen Jochen Schweizer CTO, Saad Daoud, rufen sie das Technologie-Start-Up exfinity ins Leben.

Die B2B2C Erlebnis-Plattform ermöglicht ab sofort die Aggregation jeglicher Art von globalen Freizeitaktivitäten – von Musicals, Shows und Konzerten bis hin zu Sport-Events, Touren und Aktivitäten. Fehlende Daten-Standards und fragmentierte Märkte machten es bisher schwer, einen All-in-One-Ansatz zu verfolgen. Die Plattform-Technologie von exfinity wirkt dem entgegen und ermöglicht die Aggregation im hochgradig diversifizierten Erlebnis-Bereich. Dadurch erhalten Unternehmen der Freizeit- und Tourismus-Industrie einfachen, kostenlosen und qualitativ hochwertigen Zugang zu einem weltweiten Erlebnis-Portfolio.

Die Fragmentierung des Erlebnis-Marktes resultiert u.a. aus der Vielzahl an lokalen, nationalen und internationalen Erlebnis-Anbietern. Das Feld erstreckt sich vom lokalen Kanu-Anbieter über Sport-Hospitality-Vermittler bis zum kontinentalen Schwergewicht einer Erlebnis-Plattform wie GetYourGuide. Je nach Anbieter und Erlebnis-Schwerpunkt gibt es unterschiedliche technische Anforderungen der jeweiligen Online-Buchungslösung. Einheitliche Datenstandards und Buchungstechnologien sind nicht etabliert.

exfinity führt die unterschiedlichen Datenstrukturen großer Anbieter auf der eigenen B2B2C Erlebnis-Plattform zusammen und schafft einen einheitlichen Daten-Standard, der für alle Erlebnis-Kategorien anwendbar ist. Egal ob es sich beispielsweise um Konzerte, klassische Stadtführungen oder Freizeitparks handelt. Die exfinity Plattform-Technologie ebnet somit den Weg für einen global uneingeschränkten, einfachen und über eine einzige Plattform erfolgenden Zugriff auf Freizeit-Aktivitäten aller Arten.

Die perfekte Lösung für Abnehmer und Zulieferer von Erlebnissen

Bisher mussten etwa Reiseveranstalter oder Hotelketten auf das Angebot vieler einzelner Dienstleister zurückgreifen, um ein umfangreiches Erlebnis-Portfolio aufbauen und ihren Kunden anbieten zu können. Die Folgen waren hoher Zeitaufwand und hohe Kosten, u.a. für den initialen Aufbau, technische Integrationen, Portfolio-Management und Wartung. Die exfinity B2B2C Erlebnis-Plattform vereinfacht den schnellen und kostenlosen Zugriff auf weltweite Aktivitäten: Die Abnehmer von Erlebnissen (Merchants) müssen nur eine einzige technische Schnittstelle integrieren, Setup- oder laufende Kosten fallen nicht an und das Portfolio wird ohne Mehrkosten laufend erweitert.

Große Zulieferer von Erlebnissen (Suppliers), welche ihr Inventar exfinity zur Verfügung stellen, profitieren gleichermaßen wie die Abnehmer (Merchants), die das vorhandene Portfolio ihren Kunden zur Verfügung stellen. exfinity verbindet die Schnittstelle des Suppliers mit der exfinity Plattform. Durch die an exfinity angeschlossenen Abnehmer (Merchants) können Erlebnisse an eine Vielzahl von Partnern vertrieben und die Verkäufe gesteigert werden. exfinity hilft auf diesem Weg Touristik- und Freizeitunternehmen gerade in und nach der Corona-Krise, ohne (finanzielles) Risiko ihre Verkäufe zu steigern sowie das Erlebnis-Portfolio aufzubauen, zu verbessern oder zu erweitern.

Über uns.

exfinity ist eine B2B2C Erlebnis-Plattform für die Freizeit- und Tourismusindustrie. Auf der Plattform werden globale Erlebnisse und Freizeitaktivitäten aggregiert, um somit durch nur eine technologische Anbindung einen einfachen Zugriff auf Touren, Attraktionen, Sport Events, Shows, Musicals, Konzerte uvm. zu bieten.

Daraus ergibt sich eine Win-Win-Situation für Anbieter (Suppliers, z.B. Erlebnis-Plattformen) und Abnehmer (Merchants, z.B. Reiseveranstalter) in der Tourismusindustrie. Die Plattform ermöglicht Suppliern (welche ihr Portfolio zur Verfügung stellen) ihre Reichweite zu steigern und die Vertriebskanäle zu multiplizieren. Merchants (deren Kunden die Erlebnisse kaufen) erhalten einen einfachen Zugriff auf ein globales und diversifiziertes Erlebnis-Portfolio.

Veröffentlicht von:

exfinity

Daiserstr. 40
81371 München
DE
Homepage: https://exfinity.io

Ansprechpartner(in):
Christina Borensky
Pressefach öffnen


   

Informationen sind erhältlich bei:

Christina Borensky (Gründerin / COO)

press@exfinity.io

13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute