Wann funktioniert eine vermietete Wohnung?

Es gibt keine Zinsen für Sparguthaben, Lebensversicherungen geraten auch immer mehr in die Kritik, Aktien sind spekulativ und nicht „Jedermann´s Sache“ – was bleibt, um sein Geld anzulegen?
Passives Einkommen mit Immobilien ist in aller Munde.
„Die Meinungen sind gespalten. Die einen sehen darin ein pures Mittel, um Geld zu verdienen, die anderen sehen nur die Gefahren durch Mietnomaden. Ich denke, der Weg ist irgendwo dazwischen“, so der Experte Ralf Schütt.
„Natürlich läßt sich mit einer Immobilie viel Geld verdienen, trotzdem sollten Sie dahinter auch die Menschen sehen, die in dieser Immobilie wohnen, und vor allem sollten Sie auch Immobilien mögen.
Ich meine damit nicht, daß mir die Wohnung so gut gefallen soll, daß ich selbst einziehen möchte. Ich meine vielmehr ein wirkliches Interesse an der Immobilie im Allgemeinen. Die Bausubstanz, die Bauart, was macht einige Immobilien interessant und andere komplett uninteressant?
Ich habe eine Wohnung in einer Top Lage in Hamburg, von der ich immer sage: „Das hässlichste Haus mit der besten Aussicht“ – ich mag dieses Haus, es hat eine Top-Substanz und ist wartungsarm – es macht Spaß hier zu vermieten.“

Ralf Schütt führt weiter aus: „Mit einer der wichtigsten Faktoren, damit passives Einkommen funktioniert, ist: Die vermietete Immobilie als Lösung zu verstehen. Das klingt zunächst etwas philosophisch, ist aber einleuchtend.
Es gibt wenige Leute, die sich wirklich nur für die Immobilie als solches interessieren, und dies zu ihrem Beruf gemacht haben.
Ich spreche jetzt von den Menschen, für die passives Einkommen eine Lösung bedeutet, ihre Altersvorsorge aufzubessern.
Eine gute Lösung ist immer dann eine gute Lösung, wenn ich weiß, welches eigentliche Problem damit gelöst werden soll. Das bedeutet ein bisschen Arbeit, aber sehr viel mehr Selbstsicherheit, wenn ich es denn verstanden habe.“
In seinen Seminaren liefert Ralf Schütt beides:
Er erklärt genau die Probleme, die wir heutzutage fast alle haben: Miete, Inflation, Rente und erklärt dann auch warum die Immobilie eine so gute Lösung für diese Probleme ist.
„Wenn die Teilnehmer das erst einmal verstanden haben, sind sie in der Lage sich zu entscheiden. Und erst wenn die Entscheidung für eine Immobilie zu 100% getroffen wurde, kann es losgehen und dann geht es meistens auch sehr schnell.“
Ralf Schütt ist seit über 30 Jahren Berater und Experte für Immobilien und liefert viele Basisseminare an den Volkshochschulen. Weiterführende Strategieseminare werden in seinen eigenen Seminarräumen in den Walddörfern geliefert.

Veröffentlicht von:

HIPPP Immoblien- und Honorarberatung

Hagener Allee 48
22926 Ahrensburg
DE
Telefon: 0404118980
Homepage: https://www.hippp.de

Ansprechpartner(in):
Ralf Schütt
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

unabhängige Immobilienberatung, Finanzierungsstrategie, Betreuung von Ihren Immobilienprojekten

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute