Versicherungsmakler in Baden-Baden: Risiken der Riesterrente

BADEN-BADEN. Eine Riesterrente kann von allen Arbeitnehmern und von Beamten abgeschlossen werden, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Als Versicherungsmakler in Baden-Baden berät Jacqueline Hilgenstock, ob sich im individuellen Fall eine Riesterrente überhaupt lohnt. Es handelt sich um eine private Altersvorsorge, die in verschiedenen Formen abgeschlossen werden kann. Arbeitnehmer mit einem geringen Einkommen können eine staatliche Förderung erhalten.

Versicherungsmakler in Baden-Baden: Kritische Beurteilung der Riesterrente im individuellen Fall

Abhängig vom individuellen Einkommen und von der persönlichen Lebenssituation kann die Riesterrente steuerliche Vorteile oder eine staatliche Förderung bieten. Als Versicherungsmakler in Baden-Baden arbeitet Jacqueline Hilgenstock unabhängig. Sie verfügt über ein breites Wissen zu verschiedenen Anbietern und Tarifen und kennt sich mit der Riesterrente, mit ihren Vorteilen, aber auch mit ihren Nachteilen aus. Sie berät Interessierte, ob sich in ihrer familiären Situation oder ihrem Einkommen der Abschluss einer Riesterrente lohnt. Sie empfiehlt dann unter bestimmten Voraussetzungen eine Form der Riesterrente oder alternative Vorsorgearten. Anders als bei einer Kapitallebensversicherung besteht bei einer Riesterrente kein Kapitalwahlrecht. Die Riesterrente kann nur als monatliche Altersrente ausgezahlt werden.

Versicherungsmakler in Baden-Baden: Welche Nachteile kann eine Riesterrente für Versicherte haben?

Als Versicherungsmakler in Baden-Baden informiert Jacqueline Hilgenstock darüber, welche Nachteile eine Riesterrente haben kann. "Wer daran interessiert ist, sollte genau überlegen, ob er tatsächlich eine Riesterrente abschließen möchte. Wer seinen Wohnsitz ins Ausland verlagert oder dort arbeiten möchte, verliert oft die staatliche Förderung und muss sie mitunter sogar zurückzahlen", schildert die Versicherungsexpertin. Hinterbliebene, beispielsweise Kinder des Versicherungsnehmers, sind mit einer Riesterrente nicht oder nur eingeschränkt abgesichert. Um sie abzusichern, ist ein entsprechender Zusatz im Vertrag erforderlich. Wird die Riesterrente als Banksparplan oder als klassische Rentenversicherung abgeschlossen, fällt die Rendite angesichts der aktuell niedrigen Zinsen nur verschwindend gering aus. Der Rentenbeginn ist grundsätzlich erst mit der Vollendung des 62. Lebensjahrs möglich.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Jacqueline Hilgenstock Dipl. Betriebswirtin Versicherungsfachfrau

Gunzenbachstraße 13
76530 Baden-Baden
Deutschland
Telefon: 0172 4676148
Homepage: https://versicherungsvergleich-baden.de/

Ansprechpartner(in):
Jacqueline Hilgenstock
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Ihre Finanz- und Versicherungsexpertin: Jacqueline Hilgenstock. Sie haben Fragen zum Thema Vermögensaufbau, Krankenversicherung oder Arbeitskraftabsicherung? Jacqueline Hilgenstock ist seit über 22 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Sie betreut Selbstständige, Angestellte, Freiberufler, sowie Beamte und Dienstanfänger aus dem Raum Baden-Baden und den umliegenden Regionen im Versicherungsbereich und der Vermögensabsicherung.

Informationen sind erhältlich bei:

Jacqueline Hilgenstock
Gunzenbachstraße 13
76530 Baden-Baden
presse@j.hilgenstock.de
0172 4676148
https://versicherungsvergleich-baden.de/
3 Besucher, davon 1 Aufrufe heute