UPS Healthcare und die UPS Foundation sagen finanzielle Unterstützung und Sachleistungen für faire weltweite Impfstofflieferungen zu

• Erste Zusage für die Lieferung von 20 Millionen Impfdosen für Länder mit dringendem Bedarf auf vier Kontinenten
• Wichtige Unterstützung einer fairen Impfstoffverteilung durch COVAX, die Impfallianz Gavi und die CARE-Initiative „Fast + Fair“
• Zusammenarbeit mit Ländern in Afrika, Asien, Europa und Südamerika, um die weltweiten Impfbemühungen voranzubringen
• Kühlketten mit mehr Tiefkühlkapazitäten sind ein zusätzlicher Bestandteil der fortlaufenden Ausweitung der globalen Leistungen von UPS Healthcare

ATLANTA, 3. März 2021 – UPS (NYSE: UPS), die UPS Foundation und UPS Healthcare reagieren schnell, um ein Programm für faire Impfstofflieferungen und nachhaltige weltweite Lieferketten für COVID-19-Impfstoffe zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit COVAX, der Impfallianz Gavi und CARE wird UPS zunächst die Zustellung von 20 Millionen Impfdosen für Länder ermöglichen, die bislang keinen ausreichenden Zugang zu Impfstoffen hatten, wobei priorisierte Gruppen wie Beschäftigte im Gesundheitswesen einbezogen sind.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir in der Lage sind – und die Verantwortung haben – weltweit faire Lieferungen von COVID-19-Impfstoffen zu ermöglichen und zu beschleunigen“, sagte Scott Price, President UPS International. „UPS gibt weiter Anstöße zum Handeln in einem Netzwerk globaler öffentlich-privater Partnerschaften, die sicherstellen werden, dass Impfstoffe reibungsloser und fairer befördert werden. Unsere Arbeit konzentriert sich auf Länder mit beschränkten Ressourcen und unzureichenden Lieferketten und Infrastrukturen. Das Ziel ist einfach und unsere Verpflichtung ist eindeutig – liefern, was zählt, und so unsere Welt weiterbringen.“

Die jüngsten Angaben zur weltweiten Impfquote belaufen sich auf etwa sechs Millionen Dosen pro Tag. Wie eine Reihe von Studien zeigt, würde es bei diesem Tempo geschätzte 5,4 Jahre dauern, um 75 Prozent der Weltbevölkerung mit einer Zweifachimpfung zu versorgen. Öffentlich-private Partnerschaften sind ein wesentlicher Bestandteil, wenn es um die Bereitstellung von weltweiten Lösungen für weltweite Herausforderungen geht, wie etwa eine Pandemie, sowie um den nötigen Zugang zu Impfstoffen, um sie zu bekämpfen.

Partnerschaften aufbauen

Der weltweite Erfolg ist davon abhängig, dass die richtigen Partnerschaften zustande kommen und aktiviert werden. Um diese Bemühungen auf den Weg zu bringen und zu fördern, werden UPS Healthcare und die UPS Foundation:

• Transportlösungen bereitstellen, die die Kühlkettentechnologie von UPS nutzen
• Kühlvorrichtungen für ultra-niedrige Temperaturen zur Verfügung stellen, um die Brauchbarkeit von Impfdosen mit der richtigen Temperatur in unterschiedlichen Umgebungen sicherzustellen
• Von UPS bereitgestellte Führungskräfte beauftragen, Impfstoffherstellern und NGO-Partnern Logistik-Kompetenz zur Verfügung zu stellen, um die Lieferungen zu koordinieren

Diese umfassende Unterstützung beläuft sich zunächst auf einen Betrag von mehr als drei Millionen USD für Zuwendungen durch die UPS Foundation an unsere weltweiten Partner.

Für die Bemühungen beim Aufbau von Kapazitäten ist eine Spende von zwei Millionen USD für die Impfallianz Gavi vorgesehen, die den Betrag auf vier Millionen USD verdoppelt. Mit einer zusätzlichen Million USD in Sachleistungen stellt die UPS Foundation Transporte, Kühlkettenkapazitäten in Form von Tiefkühlanlagen sowie technisches Knowhow bereit, wenn unsere Partner dies benötigen.

„Da die Versorgung noch auf absehbare Zeit eingeschränkt sein wird, können wir COVID-19-Impfstoffe in diesem Jahr als die kostbarsten Güter der Welt bezeichnen“, sagte Dr. Seth Berkley, CEO von Gavi. „Weil jede Dosis so wichtig ist, muss gewährleistet sein, dass unsere Partnerländer die erforderliche Unterstützung und die nötigen Hilfsmittel haben, um die Impfstoffe dort richtig zuzustellen, wo sie benötigt werden. Die jetzige Unterstützung baut auf der langjährigen Partnerschaft von Gavi mit der UPS Foundation auf, die darauf ausgerichtet ist, dass jedes Kind in den von Gavi unterstützten Ländern lebenswichtige Impfungen bekommt.“

Die UPS Foundation unterstützt außerdem die CARE-Initiative „Fast + Fair“, bei der es um die gerechte Verteilung von COVID-19-Impfstoffen an Risikogruppen geht, einschließlich Beschäftigte im Gesundheitssektor, Pflegekräfte und Flüchtlinge in den ersten elf in die Initiative einbezogenen Ländern, darunter Bangladesch, Benin, die Demokratische Republik Kongo, Indien und der Südsudan.

„In einer weltweiten Gemeinschaft sind wir voneinander abhängig – niemand ist sicher, bis alle sicher sind“, sagte Nikki Clifton, Präsidentin der UPS Foundation. „Wir bringen dies auf den Weg, weil jetzt der Zeitpunkt ist, unsere Kräfte weltweit zu bündeln. Jetzt ist der Zeitpunkt, um Impfstoffe – und damit Hoffnung – zu liefern, jedem Menschen, unabhängig von Wohlstand oder Wohnort.“

Diese öffentlich-privaten Partnerschaften – wie etwa die in Ghana– sollen insgesamt sicherstellen, dass die COVID-19-Impfstoffe schnell die Länder erreichen, in denen sie dringend benötigt werden. Durch die gemeinsame Unterstützung von UPS und seiner Partner werden mehr als zehn Millionen Menschen in Ländern Afrikas, Asiens, Europas und Südamerikas die COVID-19-Impfung in der ersten Runde der Impfstoffverteilung bekommen.

Über UPS
UPS (NYSE: UPS) ist eines der weltweit größten Paketzustellunternehmen, mit einem Umsatz von 84,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Es bietet eine breite Palette an integrierten Logistiklösungen für Kunden in mehr als 220 Ländern und Regionen. Die mehr als 540.000 Mitarbeiter des Unternehmens verfolgen eine klar formulierte und überzeugend umgesetzte Strategie: Customer First. People Led. Innovation Driven. UPS hat sich verpflichtet, seine Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und die Gemeinden auf der ganzen Welt, in denen es seine Dienstleistungen anbietet, zu unterstützen. UPS nimmt auch eine starke und unerschütterliche Haltung zur Unterstützung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration ein. Das Unternehmen ist im Internet unter www.ups.com zu finden, weitere Informationen finden sich unter www.pressroom.ups.com und www.investors.ups.com.

Über die UPS Foundation
Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1907 hat UPS eine Tradition des gesellschaftlichen Engagements aufgebaut, wobei Programme unterstützt werden, die langfristige Lösungen für den Bedarf in Gemeinwesen bieten. Die UPS Foundation, die 1951 ins Leben gerufen wurde, kümmert sich um Gemeinschaftsengagement auf lokaler, nationaler und weltweiter Ebene. Im Jahr 2020 haben UPS und seine Mitarbeiter/innen (aktiv und im Ruhestand) weltweit mehr als 122,3 Millionen USD in gemeinnützige Projekte investiert. Über das Humanitarian Relief & Resilience Program wurden im Jahr 2020 fast 6,3 Millionen USD investiert und 2.700 Sendungen mit Sachspenden in 115 Ländern zugestellt. Mehr über die UPS Foundation erfahren Sie unter UPS.com/Foundation und auf Twitter unter @UPS Foundation.

Über UPS Healthcare
UPS Healthcare verfügt weltweit über rund 930.000 Quadratmeter cGMP- oder cGDP-konforme Verteilzentren für die Healthcare-Logistik. Die Dienstleistungen von UPS Healthcare umfassen: Bestandsverwaltung, temperaturgesteuerte Verpackung und Versand, Lagerung und Fulfillment von Medizinprodukten, Logistik klinischer Studien für Labore. Die weltweite Infrastruktur von UPS Healthcare, der neueste Visibility-Service UPS Premier, die Track & Trace-Technologie und das globale Qualitätssystem sind gut geeignet, um die heutigen komplexen logistischen Anforderungen der Arzneimittelbranche, des Medizinproduktsektors und der Labordiagnostik zu erfüllen.

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute