Audio Resonance Therapy: Per App zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe

Dem Stress präventiv begegnen und Resilienz stärken: Zur ganzheitlichen Gesundheit gehört der souveräne und entspannte Umgang mit Stresssituationen – denn dauerhaftes Stressempfinden kann zu Erschöpfung, Angstzuständen, Burnout, Schlafstörungen und gar Depressionen führen. Die Medizinerin und Buchautorin Dr. Roya Schwarz und einer der erfolgreichsten Filmkomponisten Deutschlands, Dirk Reichardt, haben gemeinsam eine Meditations- und Gesundheits-App entwickelt, die durch den kombinierten Einsatz von Meditationstechniken und Soundwelten zur körperlichen und psychischen Entspannung beitragen kann. Die Wirksamkeit der App Audio Resonance Therapy (ART) wurde durch eine Pilotstudie belegt.

„Meditation ist ein entscheidender Baustein zur Überwindung von Stresszuständen. Mit der App möchten wir vielen Menschen den Zugang zur Meditation ermöglichen“, so Dr. Roya Schwarz. „Die ART hilft auf vielen Ebenen, Entspannung und innere Ruhe zu fördern.“ Grundlage bei der Entwicklung von ART waren Erkenntnisse aus der Neurophysiologie und der Hirn- und Emotionsforschung sowie das Wissen über die Wirkung verschiedener Meditationstechniken. Bereits seit vielen Jahren werden Klänge zur Meditation und unterstützenden therapeutischen Behandlung eingesetzt. Gezielte Kompositionen sind dabei jedoch meist rar. Unter Berücksichtigung von Frequenzen, die das vegetative Nervensystem und den Herzrhythmus ansprechen, entwickelten Dr. Schwarz und Reichardt für ART Klänge und Tonreihen, die sowohl für allgemeine körperliche Entspannung sorgen als auch spezifische Symptome lindern können.

Die Nutzer der ART-App können sich von einem Audio-Guide anleiten lassen oder selbstständig die verschiedenen Stufen der regelmäßigen Meditationsübungen kennen lernen. Zusätzlich erhalten sie medizinische Hintergrundinformationen zu den Themenkomplexen „Stress bewältigen“, „Ängste reduzieren“, „Schlaf verbessern“, „Erschöpfung überwinden“ und „Herz balancieren“. Die Nutzung der App ist mit allen Funktionen sieben Tage lang kostenlos. Nach der Testphase können Interessierte dann eine Abovariante wählen.

Der Ursprung des therapeutischen Ansatzes der App beruht auf persönlichen Erlebnissen: Mehr als zehn Jahre arbeitete der mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnete Komponist Dirk Reichardt mit Til Schweiger zusammen und vertonte dessen populärste Filme wie etwa Keinohrhasen oder Honig im Kopf. Als Folge jahrelanger Arbeit im Bereich der Filmmusik und andauernden beruflichen Stresssituationen erkrankte Dirk Reichardt 2016 schwerwiegend. Nach mehreren erfolglosen Behandlungsversuchen wurde er Patient von Dr. Roya Schwarz. Mit einem integrativ therapeutischen Ansatz konnte die Ärztin, die nach ihrer Promotion am Universitätsklinikum Eppendorf systematisch ihr Behandlungsspektrum um Techniken asiatischer Heilkunst erweiterte, die gesundheitliche Situation Reichardts verbessern. Im Anschluss an die erfolgreiche Behandlung setzte sich der Musiker gemeinsam mit Dr. Schwarz intensiv mit Studien und Theorien zur Klangtherapie auseinander. Als Resultat entwickelten sie schließlich die ART-Klangwelten zur therapeutischen Unterstützung. Die App Audio Resonace Therapy, kurz ART, ist in allen bekannten App-Stores erhältlich.

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute