Prägungen durch eine Freiburger Nachkriegsfamilie – Aufwachsen mit ADHS

In seiner bewegenden Biografie "Prägungen durch eine Freiburger Nachkriegsfamilie" beschreibt der Autor Dr. Günter Ganz persönliche und prägende Erlebnisse seiner Kindheit und Jugend.

Günter wächst als legasthenischer ADHS-Junge im Freiburg der Nachkriegszeit auf. Trotz seiner Krankheit schafft er es, als Pädagoge seine Promotion zu erlangen. Doch bis dahin war es ein langer Weg und seine Kindheit und Jugend waren nicht immer einfach. Denn nur durch Zufall erschloss sich seinen Eltern eine ungewöhnliche Einnahmequelle, die die Familie aus der materiellen Not der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts befreite. Die harte Nachkriegszeit im fast völlig zerbombten Freiburg mit verheerendem Nahrungsmangel und Mangel an allem, was man zum Leben sonst noch brauchte, musste bewältigt werden.

Die Geschichte von Dr. Günter Ganz liest sich wie ein Roman, denn der Leser taucht vollkommen in die Geschichte des Jungen ein, der es aufgrund seiner Krankheit in der Schule und auch im späteren Leben nicht immer leicht hatte. In der damaligen Gesellschaft war es kaum vorstellbar, dass es Ganz auf dem zweiten Bildungsweg nicht nur zum Abitur und Studium, sondern auch zur Promotion schaffte. Dabei verlangte seine ADHS-Problematik von ihm stets einen erhöhten Energieaufwand. Vor allem die innere und äußere Unruhe und die teilweise unkontrollierte Impulsivität waren eine schwere Hypothek, die sein Leben immer wieder belastete.

"Prägungen durch eine Freiburger Nachkriegsfamilie" von Dr. Günter Ganz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-24489-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute