Tag der gesunden Ernährung: Tipps für eine ausgewogene Lebensweise

Amsterdam, 9. März 2021 – Am 7. März 2021 fand deutschlandweit der Tag der gesunden Ernährung statt: ein Feiertag, der landesweit das Bewusstsein für eine gesunde und ausgewogene Ernährung erhöhen soll. Dazu gehört auch die bewusste Abwechslung zwischen Fleisch, Fisch und vegetarischen Gerichten. Jährlich entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Ernährung ganz ohne Fleisch – passend dazu erklärt die Gesundheitsplattform Atida Pure, wie eine gesunde, vegetarische Ernährung realisiert werden kann und was dabei besonders zu beachten ist.

Mehrheit verfolgt keine bestimmte Ernährungsform
Frühere Untersuchungen* von Atida Pure haben gezeigt, dass etwa fünf Prozent der Deutschen einer vollständig vegetarischen Ernährung nachgehen und nur ein kleiner Teil sich vegan oder pflanzlich (6 Prozent) ernährt. Die deutliche Mehrheit (79 Prozent) der Befragten hält sich hingegen nicht an eine bestimmte Ernährungsform. Aber worauf sollte besonders geachtet werden, wenn es darum geht, weniger tierische und mehr pflanzliche Lebensmittel zu essen.

Ausreichende Nährstoffzufuhr
Experten raten bei einer vegetarischen Ernährung dazu, die im Fleisch enthaltenen Nährstoffe zu ersetzen und dafür zu sorgen, genügend Eiweiß, Eisen, Vitamin B1 und B12 zu sich zu nehmen. Die meisten der im Fleisch enthaltenen Nährstoffe können auch aus anderen Produkten gewonnen werden. Bei einem Nährstoffmangel in diesem Bereich haben oder bei der Entscheidung für eine rein pflanzliche Ernährung, bei der zusätzlich auf Milchprodukte und Eier verzichtet wird, rät das Deutsche Ernährungsberatungs- und Informationsnetz außerdem dazu, bestimmte Nährstoffe durch Nahrungsergänzungsmitteln zuzuführen.** Die Umfrage von Atida Pure zeigte jedoch, dass nur 8 Prozent der Deutschen derzeit aufgrund ihrer vegetarischen oder veganen Ernährung Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Die Bedeutung von Nahrungsergänzungsmitteln
Doch die Einnahme welcher Nahrungsergänzungsmittel ist wirklich sinnvoll? Hier gibt es eine klare Antwort: Vitamin B12 ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Ergänzungen für Menschen, die keine tierischen Produkte zu sich nehmen. Das Vitamin spielt eine große Rolle bei verschiedenen Körperfunktionen, z. B. bei der Bildung roter Blutkörperchen und der Funktion des Nervensystems. Außerdem kann es bei Müdigkeit und Erschöpfung helfen. Eszter Toth, Product Development Manager bei Atida sagt: „Der menschliche Körper ist nicht in der Lage, Vitamin B12 selber zu bilden, sondern nimmt es hauptsächlich über tierische Produkte auf. Daher ist es für Vegetarier ratsam, die zusätzliche Einnahme von aktiviertem B12, einer natürlichen und leicht absorbierbaren Form des Vitamins, in Betracht zu ziehen."

Eine individuelle Beratung
Auch die Eisenzufuhr spielt für Vegetarier eine besondere Rolle. „Es ist zu empfehlen, Lebensmittel zu essen, die Eisen und Folsäure enthalten. Das unterstützt auch die Produktion von roten Blutkörperchen. Ideal für den Verzehr sind zum Beispiel reichlich Nüsse, Tofu, Spinat oder anderes dunkles Blattgemüse. Besonders die Einnahme in Kombination mit Vitamin C ist sinnvoll, da dieses die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung unterstützt”, erklärt Toth. Um eine besonders einfache Einnahme zu ermöglichen, gibt es die Kombination aus Eisen, Folsäure, Vitaming C und B12 auch in Form eines Nahrungsergänzungsmittels. Um sicherzustellen, dass die Nahrungsergänzungsmittel zur eigenen Ernährung passen, hilft Atida Pure durch eine persönliche Beratung.

* Multiscope-Umfrage im Dezember 2020 unter 1.007 Deutschen
** Artikel des Deutsches Ernährungsberatungs- und informationsnetz

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.atidapure.com/de-de oder über:

LEWIS Communications
Lisa Brandes/Lea Pasch
E-Mail: AtidaGermany@teamlewis.com
Telefon: +49 211 – 88 24 76 20

Über Atida
Atida wurde 2020 gegründet und ist eine führende Online-Gesundheitsplattform mit dem Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden in Europa positiv zu verändern. Bis heute haben die 2,5 Millionen Kunden des Unternehmens bereits über 8,5 Millionen Bestellungen aufgegeben. Atida ist in sieben Ländern vertreten. Der Hauptsitz ist in den Niederlanden, weitere Niederlassungen befinden sich in Deutschland und Spanien. Langfristig möchte sich Atida als Anlaufstelle für eine persönliche, ehrliche und wissenschaftlich fundierte Beratung in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden etablieren und hierbei mit vielfältigen Produkten zu einer Verbesserung bei Kunden beitragen.

Um die Mission des Unternehmens weiter voranzutreiben, wird es nach Atida Pure bald eine weitere Markteinführung geben. Gemeint ist damit die fortschrittliche Online-Apotheke Atida Plus, die 2021 eröffnen wird. Weitere Informationen sind auf https://atida.com finden.

Veröffentlicht von:

Lewis Communications

Johannstraße 1
40476 Düsseldorf
DE

Ansprechpartner(in):
Lewis Communications
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an LEWIS Communications:

+49 221 882 476 00

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute