Temperaturüberwachung mit IP-Thermometer

In vielen Räumen, wie beispielsweise Laboren, Serverräumen, Rechenzentren, Warenlager und vielen weiteren Bereichen, ist es wichtig, dass sich die Temperatur konstant im festgelegten Bereich befindet. Abweichungen dürfen in temperatursensiblen Umgebungen nicht geduldet werden, da ansonsten wichtige Geräte, Waren, Medikamente oder Impfstoffe Schaden nehmen können.

Um die Temperatur auf einfache und zuverlässige Art und Weise zu überwachen, ohne ständige manuelle Überprüfungen durchführen zu müssen, wurden sogenannte IP-Thermometer entwickelt. IP-Thermometer, auch Web- oder Netzwerk-Thermometer genannt, sind Messgeräte für die durchgängige Überwachung der Temperatur in sensiblen Umgebungen.

Didactum Monitoring System 100

Das Didactum Monitoring System 100 ist ein Mess- und Überwachungsgerät für die Überwachung der Temperatur und weiterer Umgebungs- sowie Sicherheitsfaktoren. Ein Sensor für die Temperaturmessung ist bereits Bestandteil dieses IP-Thermometers. Die gemessenen Daten werden im integrierten Datenlogger des Gerätes gespeichert und können in Form von Diagrammen und Messkurven grafisch angezeigt werden. Diese Daten können als CSV- oder XML-Datei heruntergeladen und mit Tools zur Datenvisualisierung oder Tabellenkalkulationsprogrammen aufbereitet werden.

Das IP-Thermometer verfügt über verschiedene Alarmfunktionen, welche Sie bei zu niedriger oder zu hoher Temperatur benachrichtigen. Sie können sich diese Alarme per E-Mail und/oder SMS (via optionalem GSM Modem) senden lassen. Weiterhin bietet das netzwerkbasierte IP-Thermometer eine eingebaute Alarmkarte, welche die betroffenen Temperatursensoren blinkend dargestellt. Dadurch kann die Ermittlung der Herkunft des Temperaturalarms noch schneller erfolgen.

Überwachung weiterer Umgebungs- und Sicherheitsfaktoren

Neben der Funktion als reines IP-Thermometer, besteht weiterhin die Möglichkeit der Verwandlung zum IP-Thermo- und Hygrometer inklusive Taupunktüberwachung, um auch die Luftfeuchte (RH) zu überwachen. Hierfür wird einfach der Sensor relative Luftfeuchtigkeit an das Didactum Mess- und Überwachungsgerät 100 angeschlossen.

Weitere Sensoren, für die Überwachung und Sicherheit sensibler Infrastrukturen sind ebenfalls für das Didactum Mess- und Überwachungsgerät 100 verfügbar. Diese Sensoren erlauben eine frühe Erkennung von Risiken, wie Rauch, Feuer, Einbruch, unautorisierten Zutritt oder Austritt von Wasser.

Für weiterführende Informationen zu IP-Thermometern sowie Hygrometern, besuchen Sie uns unter https://www.ip-thermometer.de. Für eine persönliche Beratung per E-Mail oder Telefon stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt:

Didactum® Security GmbH
Marsweg 17
48163 Münster
Deutschland

Phone: +49 – 2501 – 9 78 58 80
E-Mail: info@didactum-security.de

Veröffentlicht von:

Didactum Security GmbH

Marsweg 17
48163 Münster
DE
Homepage: https://www.didactum-security.com

Ansprechpartner(in):
Roger Oeltjendiers
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der Hersteller Didactum bietet praxiserprobte Lösungen für die ganzheitliche Überwachung von Gebäuden und wichtiger Infrastrukturen an. Die Überwachungs- und Sicherheitssysteme und intelligenten Sensoren sind branchenübergreifend einsetzbar. Die Fertigung erfolgt innerhalb der EU. Das Engineering und der Support sind im nordrhein-westfälischen Münster (Deutschland) ansässig.

Informationen sind erhältlich bei:

Didactum® Security GmbH

Marsweg 17

48163 Münster

Deutschland

Fon: +49 - 2501 - 9 78 58 80

Fax: +49 - 2501 - 9 78 58 82

Geschäftsführer: Roger Oeltjendiers

127 Besucher, davon 1 Aufrufe heute