Ginza Sakura Bash: Cherry Blossom für zu Hause – Sakura Signature Drinks

Für die Japaner gib es kaum eine wichtigere Zeit des Jahres als die Kirschblütenzeit, dort als Sakura bekannt. Die Kirschblüte ist jährlich nur für eine begrenzte Zeit von wenigen Wochen zu bestaunen und steht somit in Japan als Zeichen für Vergänglichkeit. Sobald die Bäume in ihrer Blüte stehen, beginnt die berühmte Hanami Zeit, die Zeit der Blütenschau, die mit vielen geselligen Festen einhergeht.
Auch außerhalb Japans spielt die Kirschblütenzeit eine immer wichtigere Rolle. So gibt es auch bei uns im Frühjahr über die Republik verteilt diverse Cherry Blossom Festivals, die meist unter den blühenden Kirschblütenbäumen stattfinden. Um die Kirschblüte in die eigenen vier Wände holen zu können, haben vier renommierte Bartender aus Hamburg, München und Berlin spannende Cocktails mit dem Dover Sakura Likör für die Ginza Berlin GmbH kreiert, und zwar auf (japanischer) Gin-, Whisky- bzw. Shochu-Basis. Das Ergebnis sind drei überaus köstliche und raffinierte Drinks, die aber dennoch für Cocktailbegeisterte zu Hause einfach nachzumixen sind. Frei nach dem Motto: Drink Pink und hol die Kirschblüte zu dir nach Hause!
Der Dover Sakura Likör ist exklusiv bei der Ginza Berlin GmbH für 32,99 Euro erhältlich.

Die Signature Drinks mit dem Dover Sakura Likör:

1. Kyūshū Gimlet
Daniel Hammer und Dennis Ilies aus Kevin Fehlings Puzzle Bar in Hamburg haben den „Kyūshū Gimlet“ kreiert.

Zutaten:
• 5 cl Jin7 Series 00 Gin
• 2,5 cl Clear Lime Cordial, alternativ Lime Juice Cordial aus der Flasche (z.B. Rose´s)
• 1,25 cl Dover Sakura Likör

Zubereitung:
Alle Zutaten in einem Rührglas auf Eis ca. 30 Sekunden kalt rühren, und auf Eis servieren.

2. Hanami Reviver

Schahin Dorri aus der Berliner Bar TiER hat, Inspiriert vom Cocktail-Klassiker „Corpse Reviver“, den fantastischen Drink „Hanami Reviver“ gezaubert.

Zutaten:
• 2 cl Dover Sakura Likör
• 2 cl Mars Maltage "Cosmo" Whisky
• 2 cl Dolin Dry Wermut
• 2 cl Kaltenthaler „Avaa Bio Verjus“
• 10 Blätter Thaibasilikum

Zubereitung:
• Alle Zutaten in ein Rührglas geben und 1 Minute ziehen lassen.
• Mit Eiswürfeln auffüllen und etwa 20 Sekunden lang kalt rühren.
• Den Drink in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

3. Lady Sakura

Patrick Metzger aus der Barschule München hat, inspiriert vom Cosmopolitan der 80er, der auf den ikonischen Drink der modernen Barkultur, den „Old Cuban“, trifft, den „Lady Sakura“ entwickelt.

Zutaten:
• 3cl Sato No Akebono Genshu Shochu (Kokuto)
• 3cl Dover Sakura Likör
• 2cl frischer Zitronensaft
• 1cl Simple Syrup
• 2 Dashes Fee Brothers Cranberry Bitters
• 1 Splash Mio Sparkling Sake Dry (alternativ: 1 Spritzer Prosecco)
• 3 Blätter Roter Shiso/ Purple Perilla

Zubereitung:
Die Shiso Blätter mit einem Stößel in einem Shaker leicht andrücken, so dass die Blattzellen aufbrechen. Danach zuerst Eis in den Shaker geben, dann alle Zutaten außer den Sparkling Sake auf das Eis eingießen. Die Zutaten kräftig shaken. Mit einem Barsieb doppelt in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen. 2-3cl Sparkling Sake in den verwendeten Shaker mit Eis eingießen, kurz durchschwenken und mit demselben Barsieb in den Drink abseihen. Mit einem Blatt Purple Perilla garnieren und servieren.

Veröffentlicht von:

Ginza Berlin GmbH

Melchiorstr. 26
10179 Berlin
DE
Homepage: http://www.ginza-berlin.com

Ansprechpartner(in):
Ginza Berlin
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Ginza Berlin ist der Spezialist für den Import hochwertiger japanischer Spirituosen. Seit 2015 bereist das Team das Land der aufgehenden Sonne, um einzigartige Produkte zu finden, die es bisher in Deutschland und Europa nicht zu kaufen gab. Egal ob in den coolen Bars von Tokyo oder in den rauen Bergen der Japanischen Alpen: Überall entdeckt Ginza Berlin neue Schätze, die sich durch hervorragende Qualität und ein ganz besonderes Flaschendesign auszeichnen.

Neben Klassikern wie dem berühmten japanischen Whisky bietet Ginza Berlin mit japanischem Tresterbrand oder Rum echte Raritäten an. Kunden finden eine große Auswahl an Likören und coolen Szenedrinks wie Sparkling Sake, Matcha- oder Yuzu-Likör. Ausführlich widmet sich das Unternehmen auch der wachsenden und kreativen japanischen Gin-Szene. Und natürlich einem weiteren großen Schwerpunkt, dem Shochu – Japans traditioneller Craft-Spirituose. Kaum ein anderes Getränk bietet mehr Vielfalt an Grundstoffen und Geschmacksrichtungen, kein anderes Destillat eignet sich besser als Aperitif oder Digestif, und vor allen Dingen auch für das Food Pairing.

Informationen sind erhältlich bei:

Ilka Fryder

Tel. 030 58874930

info@ginza-berlin.com

35 Besucher, davon 1 Aufrufe heute