Verlorene Seelen – hat Benjamin sein Leben nach der Sucht wieder auf die Reihe bekommen? // Lesung

Heute haben wir wieder eine Lesung vorbereitet. Diesmal aus dem Roman: Hinter unserem Horizont- Verlorene Seelen. Hat Benjamin es wirklich geschafft seine Sucht und Kindheit hinter sich zu lassen oder wird er wieder zurückfallen? Viel Spaß!

Hier geht es zum Video: https://youtu.be/MLc8yRryaAs

Missbrauch, Sucht und neue Freundschaften – Die Reise von Benjamin geht weiter.

In einer Werkstatt für psychisch Kranke beginnt Benjamins Freundschaft mit der jungen Jane. Allmählich finden die beiden heraus, dass sie auf eine ungewöhnliche Art und Weise verbunden sind.
Doch warum hat Jane so viele emotionale Mauern um sich herum aufgebaut?

Was hat all das mit seiner Vergangenheit zu tun und gibt es Zusammenhänge zu Janes plötzlichem Auftauchen?
Geplagt von seinen Kindheitserinnerungen wird Benjamin bewusst, dass seine Traumata wohl doch noch nicht überwunden sind. Nach und nach fangen seine selbsterrichteten Mauern an zu bröckeln. Zum Vorschein kommen nicht nur seine tragische Kindheit und ehemalige Sucht, sondern auch Janes gesundheitlichen und psychischen Probleme als Autistin zum Vorschein.
Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte gibt durch die authentischen Schilderungen des Protagonisten einen schonungslosen Einblick in das Leben eines Alkoholikers und dessen Gefühlswelt. In seinem packenden Roman schildert Elias J. Connor den Leidensweg einer grausamen Kindheit, den Schwierigkeiten eines trockenen Alkoholikers und psychischer Erkrankungen. Damit deckt er Themen auf, über die kaum jemand sprechen möchte.

In einem fesselnden zweiten Band wird die Geschichte, die wir alle geliebt haben fortgesetzt und neue Ebenen eröffnet.

Hier geht es zum Buch: https://indayi.de/buch/verlorene-seelen-hinter-unserem-horizont-2/

Oder weitere Beiträge zum Thema Psychologie: https://indayi.de/blog/themen/psychologie/

Oder besuche uns auf unserer Homepage: https://indayi.de/

Veröffentlicht von:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute