Joe Nimble präsentiert die Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2021

Functional Footwear für mehr Performance: Joe Nimble präsentiert die Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2021

Der Spezialist für Zehenfreiheit und Functional Footwear bringt seine Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2021 in den Handel. Diese zeichnet sich unter anderem durch eine noch konsequentere Umsetzung des Functional-Footwear-Konzepts, einen starken Fokus auf Performance und eine neue Designsprache aus.

Bietigheim-Bissingen, 17. März 2021. Die Bär-Tochter Joe Nimble setzt mit ihrer aktuellen Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2021 den Fokus verstärkt auf Functional Footwear für den Performance-Bereich. Bei allen Modellen in den Kernbereichen Trail, Road, Gym und Lifestyle hat der Experte für Zehenfreiheit das Functional-Footwear-Konzept noch konsequenter und ganzheitlicher umgesetzt. Alle Schuhmodelle bieten dem Fuß natürliche Zehenfreiheit und Nullabsatz. Die jeweilige Sohlendicke wurde je nach Untergrund und dem jeweiligen Bedarf an Polsterung optimiert: Bei Aktivitäten, die ein maximales sensorisches Feedback erfordern, ist eine dünne Sohle geeignet. Für Aktivitäten, bei denen der Fuß wiederholt hohen Belastungen ausgesetzt ist, wie zum Beispiel beim Langstreckenlauf oder auf instabilen unregelmäßigen Untergründen wie beim Trailrunning, sorgt eine dickere Sohle für mehr Dämpfung und mehr Traktion.

Trail: Mit der optimalen Sohle zur höchsten Performance

Das Bestseller-Modell von Joe Nimble im Trail-Segment, der wanderToes 2.0, punktet nun mit einer 10-Millimeter-Michelin-Trail-Sohle. Eine optimale Dämpfung und maximaler Grip lassen die Läufer mühelos jeden Trail erobern. Darüber hinaus bietet nun auch der wanderToes 2.0 einen spezifischen Damenleisten. Dieser berücksichtigt die spezielle Anatomie des weiblichen Fußes und garantiert auch bei der natürlichen Zehenfreiheit einen perfekten Halt am Fuß.

Das Modell nimbleToes Trail Addict wurde ebenfalls perfektioniert. Neu sind beispielsweise ein verbessertes Schnellschnürsystem, eine Verstau-Lasche und ein Bumper, der den Zehen optimalen Schutz bietet. Als besonderes Highlight macht ein spezielles Verfahren im Sohlenguss durch CAMO BLENDING jeden Schuh zu einem Unikat. Das Verfahren lässt zwei Farben natürlich ineinanderlaufen, so dass keine Sohle der anderen gleicht und ein besonders einzigartiges Muster entsteht.

Ein Novum in der Trail-Running-Kollektion ist zudem eine Waterproof-Variante, die durch eine wasserdichte Membran bei Regen und nassen Untergründen die Füße trocken hält.

Road: Funktion trifft auf Design

Auch das im Jahr 2020 im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne erfolgreich gelaunchte Laufschuhmodell nimbleToes Addict wurde weiter optimiert. Das biomechanische Design in Kombination mit der außergewöhnlichen Rutschfestigkeit der Sohlen, die in Zusammenarbeit mit Soles by Michelin entwickelt wurden, ermöglichen einen natürlichen Laufstil. So werden die Gelenke geschont und das Verletzungsrisiko deutlich minimiert. Als weiterer Benefit für den Läufer wurde der Bumper überarbeitet und bietet den Zehen künftig noch mehr Schutz.

Mit einer neuen Designsprache und neuen Farben will Joe Nimble mit dem nimbleToes Addict verstärkt auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen und sich bewusst von Barfußschuhen abgrenzen. "Der Schuh ist ein sehr ästhetisches, in sich rundes, harmonisches Produkt für eine breite Zielgruppe und wird auch den Ansprüchen jüngerer Läufer in puncto Design und Ästhetik gerecht", ist Joe-Nimble-Geschäftsführer Sebastian Bär überzeugt. 

Nachhaltigkeit in Sachen Schuh und Gesundheit

Auch in Sachen Nachhaltigkeit verfolgt der schwäbische Hersteller eine überzeugende Strategie: Denn zum einen punkten die in Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Michelin entwickelten Sohlen durch eine extreme Langlebigkeit. Und zum anderen bietet das Unternehmen als einzige Laufschuh-Brand bei allen Road-Running-Schuhen eine Neubesohlung an. Im ersten Schritt können die Läufer ohne großen Aufwand das Fußbett austauschen. Im zweiten Schritt lassen sich die Schuhe in der eigenen Reparaturwerkstatt in Bietigheim-Bissingen komplett neu besohlen.

Weitere Produktinnovationen in der Pipeline

Für das laufende Jahr hat Joe Nimble weitere Produktlaunches avisiert, die bewusst mit den klassischen Kollektionsrhythmen der Fashion- und Textilbranche brechen. So soll der wanderToes 2.0 im Frühsommer als Textil-Variante auf den Markt kommen. Darüber hinaus sind ein Kinderschuh sowie ein Upcycling-Modell, das komplett in der Schuhstadt Pirmasens produziert wird, in Planung. "Mit diesen Launch-Terminen werden wir der Schnelllebigkeit des Internets gerecht", erklärt Joe-Nimble-Geschäftsführer Sebastian Bär. Die neuen Produkte sollen dann über die eigenen Kanäle, beispielsweise im Social Web, beworben werden.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

hurra.com

Wollgrasweg 27
70599 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 01783421567
Homepage: http://hurra.com

Ansprechpartner(in):
Markus Schindler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

ÜBER HURRA.COM

hurra.com ist eine der größten inhabergeführten, international agierenden DIGITAL PERFORMANCE AGENTUREN in Deutschland. Das Serviceangebot umfasst SEA, SEO, Online Display und Social Media Advertising bis hin zu Bewegtbild und TV-Media Optimierung.

hurra.com legt Wert auf eine ganzheitliche Beratung und die optimal aufeinander abgestimmte Umsetzung verschiedener Online-Marketing-Maßnahmen und sorgt so für nachhaltige, erfolgreiche Performance im Online Marketing.

Die Geschäftsführung von hurra.com liegt in den Händen der Gründer René Schweier (CEO) und Markus Schindler, der als Head of Sales & Marketing seit dem Jahr 2000 dem Management angehört.

Informationen sind erhältlich bei:

Saskia Müller PR & Events
Frau Saskia Müller
Vorherstraße 10a
80997 München

fon ..: 01783421567
email : info@saskiamueller.com
15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute