“Hinweg von mir!” – Abhandlung zur ikonographischen Quelle von Max Slevogts Gemälde “Der Ritter und die Frau”

  • Aktualisiert vor1 Jahr 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 276Wörter
  • 64Leser

Katja Petzold untersucht in ""Hinweg von mir!"" die literarischen Vorlagen eines umstrittenen Kunstwerks.

Max Slevogts Gemälde "Der Ritter und die Frauen" (1903) polarisierte die zeitgenössischen Kunstkritiker ungemein. Es ist ein Werk, dass trotz seines bemerkenswerten Motivs bisher einer näheren Betrachtung harrte. Vor allem eines blieb (bis heute) weitestgehend unberücksichtigt: der eigentliche Bildgegenstand. In der neuen Untersuchung von Katja Petzold wird daher erstmals die literarische Quelle des Bildmotivs identifiziert und durch einen Bild-Text-Vergleich gestützt. Im Ergebnis muss nicht nur der bisher angenommene Bildsinn revidiert und das Werk als eine allegorische Darstellung des Kampfes der Tugend gegen das Laster verstanden werden.

Darüber hinaus wird durch die Interpretation in ""Hinweg von mir!"" von Katja Petzold ein mögliches Movens des als "religiös, sittenrein" geltenden sächsischen Königs Friedrich August III. sichtbar, den Ankauf des Werkes für die öffentlich zugängliche Königliche Gemäldesammlung entgegen moralischer Einwände freizugeben. Das Buch beinhaltet ein umfangreiches Literaturverzeichnis für Leser, die bestimmte Informationen im Detail nachschlagen möchten und einen Bildteil, in dem u.a. Skizzen und Entwürfe zu dem Gemälde abgebildet sind.

""Hinweg von mir!"" von Katja Petzold ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-18904-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx