Botschafter für innovative Maulhygiene: TV-Hundespezialist empfiehlt Ultraschall

Für Hundefreunde ist der Hundetrainer Holger Schüler ein fester Begriff. Sein Credo: „Nicht die blinde Tierliebe, sondern ein ehrlicher Blick für die Tatsachen sind der Schlüssel zum Erfolg bei der Hundeerziehung.“ Das gilt auch für die Hundegesundheit. Umso mehr freut man sich bei emmi®-pet über die neue Kooperation mit Holger Schüler, der zukünftig in Videos und Podcasts erläutern wird, wie man die patentierte Ultraschall-Tierzahnbürste am besten einsetzt. „Holger Schüler ist bekanntlich nur für Dinge zu haben, von denen er wirklich überzeugt ist. Wir freuen uns sehr, dass die von uns entwickelte innovative Ultraschallzahnbürste vom Profi eingesetzt und empfohlen wird“, meint Bülent Emekci, Inhaber der EMAG AG und Erfinder des Geräts.

Der Elektroingenieur kam vor über zehn Jahren auf die Idee, seine umfangreichen Erfahrungen aus der Ultraschallreinigung von Motoren, Zahnprothesen oder Brillen auch auf Zähne anzuwenden. So entstand die erste, weltweit patentierte Ultraschallzahnbürste emmi®-dent. Diese wurde anschließend für Haustiere weiterentwickelt – emmi®-pet war geboren. Der Unterschied zu herkömmlichen Schallzahnbürsten, die durch ihre Schwingungen mit bis zu 40.000 Bewegungen pro Minute mechanisch reinigen, arbeiten emmi®-dent und emmi®-pet mit Ultraschall und damit mit bis zu 96 Millionen Schwingungen pro Minute: Nach dem Auftragen einer mit Mikrobläschen angereicherten Zahncreme wird der Bürstenkopf ohne Druck an die Zähne gehalten. Durch den Ultraschall fallen die in dieser Zahncreme enthaltenen Mikrobläschen in sich zusammen; durch den Sogeffekt werden der Biofilm und die Verunreinigungen auf den Zähnen entfernt. Die Wirksamkeit der Technik wurde durch verschiedene Studien im Humanbereich des „Institute for Oral Medicine“ an der Universität Witten-Herdecke bestätigt. Auch viele Tierärzte haben emmi®-pet bereits erfolgreich im Einsatz.

Ein Hundeversteher, viele tierische Vorzüge

Was die Ultraschall-Technik in Verbindung mit einer speziell für Hunde entwickelten Zahncreme so interessant für die Mundhygiene bei Haustieren macht, bringt Holger Schüler auf den Punkt: „Es entstehen keine Geräusche oder Vibrationen, die Hunde irritieren oder verängstigen können. Und sie erspart bei regelmäßiger Anwendung die aufwändige Zahnsteinentfernung beim Tierarzt. Diese ist in der Regel mit einer Narkose verbunden, die gerade für ältere Tiere lebensgefährlich sein kann. Durch die Zahnsteinprophylaxe mit emmi®-pet können Hundebesitzer auch Zahnfleischentzündungen vorbeugen – und unangenehmer Mundgeruch verschwindet ebenfalls.“ Wie man seinen Hunden die neue Art der Maulhygiene schmackhaft machen kann, will der aus Radio und TV bekannte Hundespezialist zukünftig in kurzen Videos und Podcasts vermitteln.

Zusätzlich zur Reinigungsfunktion aktiviert Ultraschall nachweislich die Blutzirkulation und unterstützt die Heilung entzündeter Stellen, zum Beispiel nach der Entfernung einer Zecke. Die betroffene Hautfläche wird mit einem speziellen Hydrogel eingecremt und anschließend mit dem P2-Care-Aufsatz beschallt, der zur emmi®-pet 2.0 Ultraschallzahnbürste erhältlich ist.
Zum Frühlingsbeginn hat emmi@-pet drei Frühlingspakete mit Gratisgeschenk geschnürt, wahlweise mit Raumduft, 25 FFP2-Masken oder einem Zecken- und Stechmückenschutz samt Zeckenschutznahrungsergänzung mit Schwarzkümmelöl: https://www.emmi-pet.de/fruehlingsaktion/

Veröffentlicht von:

Dr. Ladendorf Public Relations GmbH

Färberstr. 71
60594 Frankfurt am Main
Telefon: 069 42 60278 0
Homepage: http://www.ladendorf-pr.de

Ansprechpartner(in):
Dr. Ingrid Hartmann-Ladendorf
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Dr. Ladendorf Public Relations GmbH
Dr. Ingrid Hartmann-Ladendorf
Färberstr. 71
60594 Frankfurt am Main
Telefon: 069 42 60278 0
Telefax: 06109-378730
Email: ihl@ladendorf-pr.de

17 Besucher, davon 1 Aufrufe heute