FAIRsprochen Pod- und Webcast mit der Kölner Band Planschemalöör

Köln, 23.03.2021. In der zehnten Ausgabe des congstar FAIRsprochen Podcasts sind Juri und Pierre von der Kölner Band Planschemalöör zu Gast. Sie sprechen mit Moderatorin Bianca Hauda im Kölner blaenk Concept Store – mitten in der Kölner Innenstadt – über ihr musikalisches und politisches Engagement sowie den Ausfall des diesjährigen Kölner Karnevals, in dem die Band einen zentralen Punkt ihres musikalischen Schaffens hat. Bei FAIRsprochen berichten die beiden u.a. über die Erfahrungen ihrer Band in den vergangenen zwölf Monaten und über ihr besonderes Engagement gegen Rassismus. Die neue Folge ist ab jetzt in allen bekannten Podcast-Portalen sowie im congstar Newsroom und über den congstar YouTube Kanal verfügbar. Bei FAIRsprochen stellt congstar regelmäßig interessante Menschen aus verschiedensten Bereichen vor und beleuchtet in diesem Zusammenhang immer das Thema Fairness.

Planschemalöör – mit und ohne Karneval
Ihren Durchbruch hatten Planschemalöör – Mathis (Schlagzeug), Alex (Bass), Pierre (Gitarre) und Juri (Gesang) – im Karneval 2018 mit der Single "Heimat". Sie selbst beschreiben ihren Stil als "Surfpop op kölsch" und begeistern mit viel Charme, Tanzchoreos und Spielfreude auf den Bühnen der Stadt – bis die Corona-Pandemie ihr Künstlerleben auf den Kopf stellte. Für die Jungs von Planschemalöör bedeutete das unter anderem, dass sämtliche Live-Auftritte – vor allem in der Karnevalssession – ausgefallen sind. Bei FAIRsprochen geben sie einen Einblick, wie sie mit dieser auch finanziell schwierigen Situation umgehen und wie sie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf eine Stadt wie Köln einschätzen, die sich in "normalen" Zeiten durch einen bunten, lebendigen Karneval und viele kulturelle Angebote auszeichnet.

Gegen Rassismus und mit einer starken Haltung in ihrer Musik
Musikalisch setzen die Jungs von Planschemalöör immer wieder auch zivilgesellschaftliche und politische Zeichen. Unter anderem positionieren sie sich in ihrem Song "Keinen Millimeter" ganz klar gegen Rechts und gegen Rassismus. Was hinter dem Engagement steckt und welche persönlichen Erfahrungen Juri als "kölscher Jung" aufgrund seiner dunkleren Hautfarbe mit Rassismus gemacht hat, erzählt er im Podcast. Die Band setzt sich dafür ein, das wichtige Thema Anti-Rassismus immer wieder öffentlich zu diskutieren und Aufmerksamkeit dafür zu schaffen. Dabei helfen beispielsweise Aktionen wie "Kein Veedel für Rassismus" in Köln – auch vor dem Hintergrund des besonderen Zusammengehörigkeitsgefühls der Bürger der Stadt. Aktuell unterstützen Planschemalöör das gemeinsame Anti-Rassismus-Projekt von congstar und dem FC St. Pauli.

Die neueste Folge von "congstar FAIRsprochen" ist ab heute auf allen bekannten Podcast-Portalen, im congstar Newsroom und als Video auf dem congstar YouTube Kanal abrufbar. Dort sind auch die weiteren bisher erschienenen Ausgaben zu finden.

Unter folgendem Link performen Juri und Piere unplugged ihren Song "Keinen Millimeter" aus dem Kölner blaenk Concept Store.

Unter www.congstar.de gibt es alle weiteren Informationen zu congstar.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

congstar GmbH

Anna-Schneider-Steig 8
50678 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0) 211 / 960 817 - 82
Homepage: http://www.congstar.de

Ansprechpartner(in):
Sonja Rometsch
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der Kölner Mobilfunk- und DSL-Provider congstar bietet Prepaid- und Postpaid-Produkte sowie DSL-Komplettanschlüsse, bestehend aus Telefon- und Internetzugang. Damit ist congstar Deutschlands einziger Telekommunikations-Discounter mit vollständigem Produktportfolio. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile weit über 1,5 Millionen Kunden. congstar wurde im Jahr 2011 mehrfach ausgezeichnet: Das unabhängige Telekommunikationsportal Tariftipp.de machte congstar zum "Anbieter des Jahres" und prämierte die congstar SMS Flat Option sowie den congstar Prepaid Internet-Stick. Ebenfalls den Spitzenplatz erreichte congstar beim "Kundenmonitor Deutschland 2011" - dank höchst zufriedener Kunden. Und der TÜV Saarland zertifizierte das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Produkte können bestellt werden über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 01805 / 50 75, Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (14 ct./min. aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz maximal 42 ct./min.). Im November 2010 wurde der erste eigene congstar Shop in Köln eröffnet. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort.

Informationen sind erhältlich bei:

Navos GmbH
Timo Wakulat
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
congstar@navos.eu
+49 (0) 211 / 960 817 - 82
www.congstar.de/presse
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute