Anwendung raucharme Kälterohrträger BISOFIX® E+ s1s2 von Walraven?

Planer und Bauherren entscheiden über den Einsatz

Die neuen Walraven-Kälterohrträger BISOFIX® E13+ s1s2 und E19+ s1s2 erfüllen im geprüften System mit einer s1- bzw. s2-Rohrdämmung die Anforderungen der Rauchentwicklungsklassen s1 (geringe Rauchentwicklung) und s2 (begrenzte Rauchentwicklung) und somit anspruchsvolle europäische Rauchvorgaben.

Planer und Bauherren legen die Anforderungen fest. Eine verpflichtende baurechtliche Regelung zum Einsatz von Rohrdämmstoffen mit keiner oder geringer Rauchentwicklung gibt es momentan nicht.
Empfehlenswert ist der Einsatz von Rohrdämmstoffen mit einer Rauchentwicklungsklassifizierung s1 zum Beispiel bei vorhandenen rauchempfindlichen technischen Geräten. Eine Kontaminierung mit Rauch kommt in solchen Fällen oft teurer als Schäden durch das eigentlich Brandgeschehen.

Link zu den neuen Kälterohrträgern:
https://www.walraven.com/de/kaelterohrtraeger/bisofix-e-s1s2/

Veröffentlicht von:

Walraven GmbH

Karl-von-Linde-Str. 22
95447 Bayreuth
DE
Telefon: +49 921 7560 149
Homepage: https://www.walraven.com/de/

Ansprechpartner(in):
Gabriele Pöhlmann
Pressefach öffnen


         

Firmenprofil:

Walraven entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Better Installation Systems (BIS) Befestigungssysteme, Brandschutzsysteme und Sanitärsysteme.

Informationen sind erhältlich bei:

Walraven GmbH
Karl-von-Linde-Str. 22
95447 Bayreuth
Ansprechpartnerin: Gabriele Pöhlmann

23 Besucher, davon 1 Aufrufe heute