Sky und Magenta TV zeigen neue Dokumentation über urbane Mobilität im Wandel

Hamburg, 26.03.2021 – Unsere Mobilität ist in einem stetigen Wandel. Menschen suchen nach digitalen, vernetzten und nachhaltigen Lösungen, um Stausituationen zu vermeiden und effizient von A nach B zu kommen. Viele Branchen müssen daher umdenken, innovative Angebote entwickeln und diese stetig optimieren. Diese Aspekte beleuchtet die neue Dokumentation "Mit Apps unterwegs. Der Verkehr der Zukunft", die ab Mitte April auf Sky, Magenta TV und TV Plus verfügbar ist. In dem knapp 30-minütigen Film stehen Mobilitätsvermittler, Dienstleister und Experten Rede und Antwort – darunter auch FREE NOW, Europas größter Multiservice-Mobilitätsanbieter. Die Dokumentation gibt Einblicke in die Arbeitsweise und Vision des Unternehmens, schaut Tech-Teams und Produktdesignern über die Schulter und zeigt, mit welcher Strategie FREE NOW den Gedanken der Sharing Economy und die Reduktion des Individualverkehrs vorantreibt. "Als erfolgreichste Multiservice-Mobilitätsplattform Europas wollen wir intelligente und vernetzte Mobilität für Kunden und Städte neu definieren. Unser Ziel ist es, nachhaltige Lösungen im urbanen Raum zu schaffen, mit denen Menschen Mobilität in jeder Lebenssituation mit nur einer App abrufen können. Wir sind sehr stolz darauf, diese Zukunft federführend mitzugestalten, um so den Individualverkehr Stück für Stück zu reduzieren, " sagt Marc Berg, CEO von FREE NOW

Dokumentation zeigt Nutzer beim großen Mobilitätstest und lässt Experten zu Wort kommen

In der Dokumentation werden verschiedene Services getestet. Die Protagonisten des Films nutzen Taxis, Mietwagen-Services, Carsharing und weitere Micromobility-Angebote. Das Fazit: Ob Geschäftsreise oder privater Städtetrip – Mobilitäts-Apps wie FREE NOW und deren Mobilitätsangebote können dabei helfen, eine Alternative zum privaten PKW oder zum Firmenwagen zu finden. Das bestätigt auch Prof. Dr. Andreas Knie, Leiter der Forschungsgruppe "Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung" am Berliner WZB: "Wir sehen in den Städten einen Wandel, weg vom Auto hin zu einer Multimodalität mit einer Vielzahl verschiedener Angebote. Das private Auto ist dort eher im Rückgang. Gleichzeitig wird in allen Bereichen der Mobilität die Dekarbonisierung mit E- und Wasserstoffmotoren vorangetrieben."

Auch FREE NOW verfolgt diese Strategie mit Nachdruck. Der Mobilitätsanbieter strebt bis 2030, bereits 20 Jahre vor dem Ziel des Pariser Klimaabkommens, in allen europäischen Schlüsselmärkten zu 100% emissionsfreie Fahrten an. Erste Projekte dazu sind bereits gestartet. In Hamburg wird FREE NOW gemeinsam mit der Stadt und anderen Partnern bis Oktober 2021 rund 100 E-Taxis auf die Straße bringen. Darüber hinaus integriert FREE NOW weitere Micromobility-Angebote in seine App und baut bestehende Partnerschaften wie z.B. die Kooperation mit E-Scooter Anbieter Voi und TIER Mobility weiter aus.

Wie FREE NOW und deren Partner-Anbieter arbeiten, welche Mission sie verfolgen und vor welchen Herausforderungen urbane Mobilität in unserem Zeitalter steht, können sich Interessierte ab Mitte April auf Sky, Magenta TV und TV Plus ansehen.

Wer keinen Account bei einem der genannten Streaming-Anbieter hat, findet die Dokumentation ab sofort auch auf dem FREE NOW Youtube Channel .

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

FREE NOW

Große Elbstraße 145a
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: 04031766338
Homepage: https://free-now.com/de/

Ansprechpartner(in):
Falk Sluga
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über FREE NOW:

FREE NOW (ehemals mytaxi) ist einer der führenden Mobilitätsanbieter Europas. Gegründet 2009, als erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt, ist FREE NOW mittlerweile in über 100 Städten mit mehr als 100.000 Fahrern verfügbar. Über 14 Millionen Kunden nutzen FREE NOW regelmäßig, um stressfrei von A nach B zu kommen. Mit seinen mehr als 750 Mitarbeitern aus 68 Ländern ist FREE NOW in 26 europäischen Offices aktiv. CEO von FREE NOW Europa ist Eckart Diepenhorst.

FREE NOW ist Teil der Markenfamilie, die 2019 aus dem Joint Venture zwischen BMW und Daimler entstanden ist. Weitere Verticals innerhalb der FREE NOW Markenfamilie sind Kapten (verfügbar in Frankreich, der Schweiz und Großbritannien), Beat (verfügbar in Griechenland und Lateinamerika), Clever (Rumänien) und hive (E-Scooter in sechs europäischen Ländern). CEO der FREE NOW Gruppe ist Marc Berg.

Weitere Infos unter https://free-now.com/de/

Informationen sind erhältlich bei:

ad publica Public Relations GmbH
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
robert.kriesten@adpublica.com
04031766338
http://www.adpublica.com
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute