belvona: Das Wohnungsunternehmen aus Düsseldorf setzt mit seinem Service-Konzept neue Standards am Wohnungsmarkt

Wohnungsunternehmen arbeiten anonym, distanziert und nicht mieterorientiert – das sind branchentypische Annahmen, die vielleicht auf zahlreiche Unternehmen zutreffen mögen, nicht jedoch auf belvona. Das in Düsseldorf ansässige Wohnungsunternehmen macht sich seit einigen Monaten einen Namen am deutschen Immobilienmarkt, und zwar vor allem dank seines umfassenden Service-Konzepts, das die Mieter in den Vordergrund rückt. Seitdem übernimmt belvona mehr und mehr Wohnimmobilien, vornehmlich in NRW. Dort erleben die Mieterinnen und Mieter selbst, wie das Unternehmen vorgeht und freuen sich über zahlreiche Verbesserungen.

Rückbesinnung auf traditionelle Werte: belvona überzeugt mit persönlichem Mieter-Vermieter-Verhältnis

Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen belvona mag auf den ersten Blick seinen großen Konkurrenten am Immobilienmarkt gleichen. Doch Mieterinnen und Mieter dürfen sich nach jeder Standortübernahme selbst ein Bild davon machen, wie ihr neuer Vermieter sich mit seinem innovativen Service-Konzept schlägt. Anonymisierte Kommunikation sowie umständliche Strukturen finden sich bei belvona nicht. Im Gegenteil: Statt auf Callcenter setzt das Unternehmen auf sogenannte Property Manager.

Diese sind bei jeder neuen Objektübernahme vor Ort, um die Lage zu begutachten, Bewohner kennenzulernen, sowie Schäden und Mängel aufzunehmen. Auch anschließend bleiben sie weiterhin als Ansprechpartner für ihren festgelegten Standort zuständig. Sie sind telefonisch und per Mail, aber auch im direkten Gespräch vor Ort für die Mieterinnen und Mieter da – bei Fragen, Problemen oder auch Verbesserungsvorschlägen. Durch die Property Manager ist es belvona möglich, auch als großes Wohnungsunternehmen eine persönliche Bindung zu den Bewohnern herzustellen und zu pflegen. Außerdem erlauben die verkürzten Kommunikationswege ein deutlich schnelleres Handeln vonseiten des Unternehmens, beispielsweise bei dringend zu reparierenden Schäden.

Die Mieterzufriedenheit steigt: Das Konzept von belvona kommt bei den Bewohnern gut an

Das neue, persönliche Service-Konzept begeistert auch die Bewohner. Zeigten sie sich bei der Ankündigung belvonas als neuer Vermieter zunächst noch vorsichtig, konnten der Tatendrang, die schnellen Reaktionen, sowie die ständige Erreichbarkeit sie schnell vom Gegenteil überzeugen. Viele Vermieter, von denen belvona die Standorte übernahm, hatten ihre Immobilien in der Vergangenheit nicht regelmäßig gepflegt. So mussten Mieterinnen und Mieter teilweise sehr lange auf Reparaturen und Ausbesserungen warten, Modernisierungen standen erst recht nicht auf dem Plan. Umso mehr freuen sie sich jetzt, dass sich vieles tut in ihren Quartieren – und sie genau wissen, an wen sie sich wenden können, falls doch einmal etwas nicht stimmt.

Viel positives Feedback erhält das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen zurzeit für sein Engagement. „Seit wir die Wohnanlagen übernommen haben, fühlen sich unsere Mieterinnen und Mieter deutlich wohler in ihrem Zuhause. Dadurch, dass immer jemand für Arbeiten vor Ort ist, sehen sie nahezu täglich, wie sich ihr Quartier zum Besseren verändert und die Wohnqualität insgesamt ansteigt.“ erklärt das Unternehmen stolz. Dazu tragen auch die umfassenden Aufwertungen bei, in die belvona aktuell viel Zeit und Geld investiert. Renovierungen und Modernisierungen stehen am Anfang jeder neuen Standortübernahme an, außerdem kümmert sich Facility Management Partner Prodomus laufend um eine zuverlässige Pflege der Gebäude und Grünanlagen.

Aufwendige Renovierungen und Modernisierungen, sowie persönliche Ansprechpartner und schnelle Reaktionen vom Unternehmen selbst zeigen den Mieterinnen und Mietern, dass sie bei belvona gut aufgehoben sind. Viele von ihnen hatten das Vertrauen in ihre Vermieter und vor allem in große Wohnungsunternehmen schon verloren – für belvona also ein großes Stück Arbeit, dieses zurückzugewinnen und seinen Bewohnern zu zeigen, dass es auch anders geht. Mit ihren ganzheitlichen Maßnahmen und dem mieterorientierten Service ist das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen jedoch auf einem guten Weg.

4 Besucher, davon 1 Aufrufe heute