!GEWINNSPIEL! – DIY Bastelanleitungen/Osterdekoration

Langsam erwacht die Natur wieder zum Leben, das Wetter wird besser und der Frühjahrsputz ist bereits durch. Das bedeutet: Ostern ist nicht mehr weit! Und wer hätte nicht gerne ein schön dekoriertes Haus/eine schön dekorierte Wohnung an den Feiertagen? Dazu muss man nicht tief in die Tasche greifen, einige Dekorationen sind ganz einfach und schnell selbstgemacht. Wir zeigen euch ein paar davon!

Hasenservietten
Eine Serviette der Wahl nehmen und zunächst einmal auseinanderfalten, so dass die vier (Falt-)Quadrate vor einem liegen.

Dann die obere Kante auf die untere Kante legen (einfach an der Faltlinie entlang), sodass nur noch zwei der Quadrate sichtbar sind.

Nun die untere Kante aufnehmen und auf die obere Kante falten.

Anschließend die rechte Seite aufnehmen und zur Mitte hin einen rechten Winkel bildend hochklappen. Mit der rechten Seite genauso verfahren.

Dann die Ecken zur Mitte falten, sodass ein Quadrat entsteht.

Die Ecken nun erneut zur Mitte falten, sodass die Form an einen Papierdrachen erinnert. Darauf achten die Faltlinien gut glatt zu streichen.

Die Form umdrehen und die untere Ecke hochklappen.

Dann die beiden Enden aufeinanderlegen und mit einer Büroklammer befestigen. Nun kann man die „Ohren“ etwas ausdehnen, um den gewünschten 3D-Effekt zu erhalten.

Fertig ist der Serviettenhase!

Osternest
Ihr wollt eure Ostereier schön drapieren? Wie wäre es mit einem Osternest? Auch hier gibt es

unterschiedliche Optionen. Soll es gleichzeitig schön aussehen und essbar sein? Dann greift auf den Hefezopf zurück, legt ihn vor dem Backen in einen Kreis und ihr könnt anschließend eure Eier in dessen Mitte auslegen.

Soll es nur dekorativ sein, bieten sich auch von recycelten über natürliche Elemente viele Möglichkeiten der Dekoration. Habt ihr beispielsweise noch eine alte Schüssel von Oma im Keller, die ihr nie verwendet? Oder einen leeren Blumentopf, der nur rumsteht? Dann ist jetzt die Zeit diese Sachen herauszukramen und frühlingshaft zu dekorieren. Bunte Servietten, Tücher, Frühlingsblumen und Ostereier oder Schokolade…hier könnt ihr kombinieren was euch gefällt. Vielleicht wollt ihr der Schüssel/dem Blumentopf selbst auch einen neuen Anstrich verpassen? Bemalt ihn doch gleich mit den Ostereiern!

Alternativ könnt ihr auch aus Zweigen, Draht und Blättern ein hübsches kleines Körbchen basteln und dieses mit Osterdekoration füllen. Oder wie wäre es mit einem Körbchen aus Zeitungspapier oder Servietten?

Tischkärtchen
Um den Ostertisch für Gäste vorzubereiten, bieten sich süße Tischkärtchen in Hasenform an!

Foto DIY Academy
Schneide dazu ein Blatt Papier in der Farbe deiner Wahl quadratisch zu und falte es zunächst diagonal, sodass ein Dreieck entsteht. Fahre die Faltlinie nach, um sie zu verstärken und öffne das Papier wieder. Nun die andere Ecke diagonal falten, sodass die Faltlinien des Papieres beim Aufklappen ein Kreuz ergeben.

Das Papier erneut zum Dreieck falten und die untere Kante etwa daumenbreit nach oben falten. Die Form erinnert dann etwas an ein Papierschiffchen. Die obere Ecke dann auch nach vorne knicken und glattstreichen.

An der mittigen Knickfalte entlang werden nun die beiden Enden des „Schiffchens“ bündig von unten nach oben gelegt. Diese nun mit Kleber auf der Rückseite fixieren und andrücken (Kleberpunkte eher unten mittig ansetzen, da sonst das Namensschildchen nicht reinpasst.).

Dreh das Papier nun so, dass die geklebte Seite nach oben zeigt und falte dann die unterste Ecke etwa daumenbreit nach oben. So kannst du dein Tischkärtchen ganz einfach aufstellen.

Das Hasengesicht sollte nun erkennbar sein und du kannst ihm ein Gesicht aufmalen. Zwischen Ohren und Kopf kannst du nun den Namen deiner Gäste stecken. Und schon ist das Tischkärtchen fertig!

Ostereier
Typisch für Ostern sind die bunten Eier. Die müssen nicht gekauft werden, sondern können ganz einfach selbst ausgeblasen und bemalt werden. Eine spaßige Beschäftigung für jung und alt. Wir zeigen euch wie:

Zunächst wascht ihr die zu bemalenden Eier gründlich mit Wasser ab. Zum Ausblasen der Eier benötigt ihr nun Klebeband, welches ihr an beide Enden befestigt. Das dient als Schutz davor, dass euch die Schale beim Bohren der Löcher bricht. Nehmt nun einen spitzen Gegenstand (beispielsweise eine Schraube oder einen Nagel) und bohrt vorsichtig in beide Enden ein Loch. Achtet darauf diesen Schritt bereits über einer Schüssel zu machen, da hier bereits Flüssigkeiten des Eis austreten. Sind die Enden durchbohrt, geht es ans Blasen. Hierzu einfach das Ei an den Mund legen und kräftig pusten, sodass das Ei aus dem anderen Ende heraustritt. Gegebenenfalls das Eigelb mit einem Schaschlik Spieß bearbeiten, damit auch dieses aus dem Ei kommt. Ist der gesamte Inhalt draußen, dann gilt es das Ei durchzuspülen, damit es auch von innen sauber ist.

Nachdem das Ei dann getrocknet ist, geht es ans Bemalen. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Besonders empfehlenswert zum Bemalen sind Wasserfarben, Fingerfarben oder Acrylfarben auf Wasserbasis. Es gibt aber auch zahlreiche Anleitungen zu den verschiedensten Mustern mit Nagellack oder Zeichnungen mit Filzstiften. Tobt euch einfach aus und genießt dann eure bunte Osterdekoration!

Veröffentlicht von:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute