E-Mail Marketing oder Social Media: Was ist effektiver?

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter zählen seit vielen Jahren zu den populärsten Plattformen im Web und werden auch immer wieder als hervorragende Werbeplattformen propagandiert.

Allerdings ist das Vertrauen in Social-Media-Formate in den letzten Jahren durchaus ins Wanken geraten. So beispielsweise bei Facebook wegen der stets sinkenden organische Reichweite von Facebook-Posts.

Auch sind Social Media Marketer ständig mit der Problematik konfrontiert, dass Social Media Plattformen kommen und gehen, und mit ihnen die Kunden.

Ist Email-Marketing tot und Social Media das Maß aller Dinge?
Keineswegs. Die Fakten belegen klar, dass E-Mail-Marketing alles andere als tot ist.

Social Media Marketing ist zwar gut, um eine Community aufzubauen und ins Gespräch zu kommen, oder neue Kontakte zu knüpfen. Aber bezüglich Umsatz ist E-Mail Marketing deutlicher effektiver als Social Media Marketing:

Wer es versucht hat weiss, dass Verkaufen in sozialen Netzwerken sehr schwierig ist. Dies gilt insbesondere für KMU, Gewerbe und Selbständige, die allesamt ein sehr knappes Werbebudget haben.

Vorteile von E-Mail Marketing im Vergleich zu Social Media Marketing:

Hier die Gründe, warum E-Mail Marketing im Vergleich zu Social Media Marketing die Nase vorn hat:

1. E-Mail Marketing macht unabhängig:

Wer Social Media als Marketing benutzt, kann sich in eine gefährliche Abhängigkeit bringen. Immer wieder kommt es vor, dass Accounts gehackt werden und der Account Inhaber den Zugang damit für immer verliert. Damit sind auch hunderttausende Follower verschwunden, welche in mühsamer Arbeit jahrelang aufgebaut wurden.

Auch passiert es immer wieder, dass Social Media Plattformen gewisse Accounts sperren, ohne Vorwarnung und ohne Begründung. Nicht selten sind dies sehr aktive und erfolgreiche Accounts.

Mit E-Mail Marketing ist die Unabhängigkeit zu einem hohen Grad gewährt. Selbst wenn das verwendete E-Mail Marketing Tool vom Markt verschwinden sollte, können die bestehenden E-Mail Adressen leicht in ein anderes Tool importiert werden.

2. E-Mail erlauben hohes Grad an Personalisierung:

Mit den heutige verwendeten E-Mail Marketing Tools können die versendeten E-Mails fast beliebig segmentiert und personalisiert werden. Auf Social Media ist dies nur möglich mittels Schaltung teurer Werbeanzeigen.

Über 80% der Konsumenten öffnen Emails von Firmen, im Geschäftsumfeld noch deutlich mehr. Wenn Sie einem anderen Facebook-User eine private Nachricht zustellen, landet diese im Nirwana. Auf Twitter können Sie nur Kurznachrichten versenden.

3. E-Mail ermöglicht Kundenbindung und Vertrauensaufbau:

Mit der bereits erwähnten Segmentierung und Personalisierung im E-Mail Marketing lässt sich sehr einfach eine Vertrauensbasis aufbauen.

Kluge E-Mail Marketer achten sehr darauf, wem sie eine E-Mail versenden. Ein E-Mail Kontakt ist weit mehr wert als ein “Follow” bei Social Media, welches sehr schnell gemacht wird. Eine E-Mail Adresse wird nur mit Bedacht vergeben.

Wem Kundenbindung wichtig ist, weist in seinen E-Mails mit Vorteil darauf hin, dass Fragen erwünscht sind. Ein solch hohes Grad an Kundenbindung ist mit Social Media kaum erreichbar.

4. E-Mail mit höherer Aufmerksamkeit als Social Media:

Mit einer rechtsmässig erworbenen E-Mail (Double-Optin) einer Person darf diese jederzeit kontaktiert werden. E-Mail hat sich seit Jahren als Kommunikationsmittel etabliert. Mit E-Mail werden Geschäftsbeziehungen aufgebaut und gepflegt.

Ein Tweet oder Facebook-Beitrag geht in der Masse der Beiträge unter. Ferner wird ein Post oder Tweet nicht als persönliche Kommunikation wahrgenommen.

5. Social Media Plattformen kommen und gehen:

Wer sich beim Online-Marketing auf Social-Media-Seiten oder auf bestimmte WhatsApp-Kontakte verlässt, läuft die Gefahr, dass seine Social Media Plattform obsolet wird und damit alle seine Kontakte verschwinden.

Einmal war es Facebook, dann Instagram und jetzt ist TikTok. Und was morgen? Die Kunden wandern von einer zur nächsten Plattform.

Mit E-Mail Marketing wird nicht gewandert…

Vollständiger Artikel unter:
https://www.kmuinnovation.de/email-marketing-oder-social-media/

KMU-Magazin "Digitale Transformation – Chancen für KMU und Selbständige":
https://www.kmuinnovation.de

Veröffentlicht von:

Dr. Franz Beeler & Partner, KMU-INNOVATION

Schönenbodenstrasse 2
6410 Goldau
CH
Telefon: 0041 41 855 62 52
Homepage: http://www.kmuinnovation.com

Ansprechpartner(in):
Dr. Franz J. Beeler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Das KMU-INNOVATION Portal www.kmuinnovation.com für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist spezialisiert auf neue Wege und Konzepte zum Erfolg im 21. Jahrhundert! Der Online-Kredit ist ein innovatives Angebot, welches gegenüber der traditionellen Kredite der Filialbanken dem Kunden viele Vorteile bietet. Die monatlich publizierte Schweizer Kredit Rangliste im Internet ist eine kostenlose Dienstleistung von KMU-INNOVATION.

Informationen sind erhältlich bei:

Dr. Franz Beeler & Partner, KMU-INNOVATION

Franz Beeler

Schönenbodenstrasse 2

6410 Goldau

Schweiz

E-Mail: office@kmuinnovation.com

Homepage: http://www.kredit-selbständige.de

Telefon: 0041 41 855 62 52

10 Besucher, davon 1 Aufrufe heute