Unternehmensnachfolge – StiftungsMentor erweitert Kompetenzen

Laut einer KfW-Studie haben ein Drittel kleiner und mittlerer Unternehmer mit Übergabewunsch innerhalb dreier Jahre zu wenig unternommen oder finden keinen geeigneten Nachfolger, weder in der Familie noch außerhalb.

Erschwerend geht man von etwa dreimal so vielen Unternehmern aus, die einen Nachfolger suchen oder verkaufen wollen wie Personen, die an der Übernahme interessiert und/oder geeignet sind. Damit ist die Unternehmensnachfolge eine der aktuell größten unternehmerischen Herausforderungen, auch da diese organisatorisch und rechtlich anspruchsvoll ist, weswegen der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) eine Vorbereitungszeit von mindestens drei Jahren empfiehlt.

Um der verstärkt nachgefragten Beratung im Bereich Unternehmensnachfolge nachkommen zu können, freuen wir uns über zwei Neuzugänge bei StiftungsMentor:

Rechtsanwältin Dr. Andrea Geiger, erweitert unseren Beirat (Vorsitzender Stefan Mappus) in den Bereichen Unternehmensrecht und M&A. Seit 2012 wird sie von ihren Berufskollegen jährlich in den Kreis der besten deutschen Anwälte für Mergers & Acquisitions gewählt, und seit 2020 zudem für Corporate Law (Initiative “Best Lawyers” in Kooperation mit Handelsblatt). Seit etwa 25 Jahren berät sie im deutschen, französischen und internationalen Wirtschafts- und Unternehmensrecht, vor allem in der Begleitung von Unternehmenskäufen und Finanzinvestitionen. Bei ihrer anwaltlichen Tätigkeit setzt Dr. Andrea Geiger nicht nur ihre umfassende juristische Expertise, sondern auch ihre langjährige Erfahrung im internationalen und multikulturellen Umfeld ein. Sie arbeitet simultan auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Und in der Beratung verstärkt uns Steuerberater Peter Strumberger, den wir ebenfalls im StiftungsMentor Team begrüßen. Peter Strumberger ist seit 1989 selbständiger Steuer- und Unternehmerberater. Als Fachberater für Unternehmensnachfolge, Unternehmensbewertung sowie für Restrukturierung und Unternehmensplanung hat er langjährige Erfahrung in der ganzheitlichen Beratung und Begleitung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, insbesondere in den entscheidenden Unternehmensphasen der Gründung, der Krise sowie der Nachfolgeplanung des Unternehmers. Er ist Vorstand einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft und übt diverse Aufsichts- und Beiratstätigkeiten aus.

Für die Nachfolgeplanung ist es wichtig, Lösungen zu finden, die sich strategisch und nutzenstiftend in die systemische Gesamtvermögenssituation jetzt und künftig einfügen. Deswegen stellen wir unseren Mandanten bei Bedarf dafür eine erweiterte (interprofessionelle) Kompetenz der Berater mit einem intelligenten Andersdenkment-Ansatz zur Seite.

Neben dem Verkauf, den wir für unsere Mandanten Vorbereiten und durchführen können, kommen auch immer wieder Stiftungslösungen zum Tragen, wobei im Regelfall die überwiegende oder vollständige Übertragung des Anteilsbesitzes an die Stiftung erfolgt, damit diese die zukünftigen Geschicke des Unternehmens leiten kann. Wird die Stiftung durch Familienmitglieder geführt, können diese die Geschäftsführung, intern wie extern, bestimmen und einen Aufsichtsrat bilden.

Die langfristige Zukunftssicherheit u.a. auch von Patenten und wesentlichen Betriebsgrundlagen sichert das Vermögen vor dem Zugriff Dritter, der Erben oder vor feindlichen Übernahmen. Der erzeugte „Nebennutzen“ aus der in der Stiftungsverfassung verankerten Unternehmenskultur, motiviert Mitarbeiter wie Kunden und ultrastabilisiert das Unternehmen. Denn tatsächlich sind die wirklichen „Assets“ Mitarbeiter, langfristig interessierte Kunden und das Image, die Wirkung nach außen.

Veröffentlicht von:

StiftungsMentor

Palais am Lenbachplatz - Ottostraße 8
80333 München
DE
Telefon: 08920968899
Homepage: https://stiftungsmentor.de

Ansprechpartner(in):
Michael Schurr
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

StiftungsMentor - Steuerkanzlei Manfred Speidel in Kooperation mit Rechtsanwalt Prof. Dr. H.H. Kunstmann
Wir sind spezialisiert auf die Strukturierung von Unternehmens- und Familienvermögen, Nachfolgeplanung, Stiftungsberatung und -gründung sowie Stiftungsmanagement. Als unabhängiges interprofessionelles Beraterteam setzen wir nach fachkundiger Analyse den Stiftungswillen zukünftiger Stifter in einer geeigneten Stiftungsform um. Auch nach der Gründung einer Stiftung stehen wir mit beim Stiftungsmanagement an der Seite unserer Mandanten.
Ausgangspunkt unserer Beratung ist die Situation unserer Mandanten und die Beantwortung der Frage: Stiftung - ist das was für mich als Teil meines Vermögensmanagements?

Informationen sind erhältlich bei:

Michael Schurr
Stiftungsmentor
Palais am Lenbachplatz, Ottostraße 8
80333 München
E-Mail

46 Besucher, davon 1 Aufrufe heute