Wechselbrückenverkehre: Online-Boom forciert Fraikin-Vermietgeschäft

Unterschleißheim, 9. April 2021 – Gerade in Krisenzeiten ergeben sich auch immer wieder Chancen für innovative Geschäftsmodelle. Das bestätigen laut Fraikin-Deutschland-Geschäftsführer Steffen Rump die zahlreichen Erfolgsmeldungen des aktuell boomenden und auf eine perfekt funktionierende Logistik basierenden Online-Handels.

Zwecks Optimierung ihrer Wechselbrücken-Verkehre nutzen daher die großen Paket-Versender und ihre Subunternehmer verstärkt die Mietpakete der Fraikin Deutschland GmbH. Nach Mitteilung der zur französischen Fraikin Group gehörenden Nutzfahrzeugvermieterin konnte hier in den letzten Monaten eine erhebliche Zunahme der Nachfrage bedient werden, aktuell auch bei diversen Transport- und Logistikdienstleistern im süddeutschen Raum.

So wurde zum Beispiel an einen namhaften Transportdienstleister jetzt durch Fraikin-Süd/West-Regionalleiter Carsten Braun ein zeitgemäßer MAN TGX 26.470 6×2-2 LL mit 470 PS und der Schadstoffklasse Euro-6D sowie ein Kögel Combi-Wechselverkehrsanhänger (22,5″) ausgeliefert. Das Fahrzeug ist mit einem Standard-Wechselrahmenaufbau (Aufnahmehöhe 1220-1320 mm) für den Transport der gängigen WAB-Größen C715 und C745 ausgestattet.

Als marktführende europäische Partnerin für Fahrzeug-Management verfügte die Fraikin-Gruppe bislang in zwölf Ländern über 166 Niederlassungen, 60.000 Einheiten, 2.800 Mitarbeiter und mehr als 7.000 Mietkunden. Durch die Übernahme der Ex-Wettbewerberin "Via Location" erhöht sich ihr Gruppenumsatz jetzt auf fast 1 Mrd. Euro. "Via Location" verfügt in Frankreich und Belgien über ein Netzwerk von 46 Agenturen mit 40 integrierten Werkstätten für die Wartung und das Management ihrer Nutzfahrzeugflotte.

Im Gegensatz zu herstellerabhängigen Anbietern vermietet Fraikin nicht nur die klassischen Varianten von Zugmaschinen, Sattelzügen und Fahrgestellen für den Transport- und Logistikbereich. Fraikin fokussiert europaweit auch auf Abfall-, Entsorgungs- und Kommunalfahrzeuge sowie sonstige Spezialfahrzeuge. Größte Lieferanten sind dabei MAN, Mercedes-Benz und Volvo-Renault.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

FRAIKIN Deutschland GmbH

Valerystraße 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland
Telefon: +49-4392-9209201
Homepage: http://www.fraikin.com

Ansprechpartner(in):
Marcus Burmeister
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Mit einer über 70-jährigen Erfahrung und einem Umsatz von 654 Mio. Euro (2014) ist die französische Fraikin-Gruppe markführende Nutzfahrzeug-Vermieterin in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA): Fraikin unterhält mit über 60.000 Nutzfahrzeugeinheiten die größte Multi-Marken-Mehrzweck-Flotte in EMEA: Mit fast 180 Niederlassungen verfügt Fraikin außerdem über das dichteste EMEDA-Niederlassungsnetz, einschließlich Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Großbritannien, Spanien, Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Russland, Marokko, Italien, Saudi-Arabien und Deutschland (seit Mai 2014).

Mit ihren 2.800 Mitarbeitern bietet die Fraikin-Gruppe mehr als nur reine Fahrzeugvermietung. Sie hilft und unterstützt Kunden bei der Definition von bedarfsgerechten Lösungen und stellt dabei ihr Know-how, ihre Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit zur Verfügung. Zu den Key-Accounts gehören namhafte Logistikanbieter und Verlader wie Dachser, DHL, Engie, Geodis, Kühne & Nagel, Schenker, TNT Express, Carrefour, Tesco, Danone, Keystone Foods, Nestle, Pepsico und Stef. Geschäftsführer der Neugründung Fraikin Deutschland GmbH mit Sitz in Unterschleißheim bei München ist Steffen Rump.

www.fraikin.com

Informationen sind erhältlich bei:

MBWA Public Relations GmbH
Postfach 67 04 30
22344 Hamburg
pr@mbwa.de
040/60 90 07 14
www.mbwa.de
14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute