MCM Investor Management AG: Bauämter haben zu Beginn 2021 mehr Einfamilienhäuser genehmigt

Anfang 2021 haben Ämter einen Bauboom verzeichnet – es werden immer mehr Einfamilienhäuser genehmigt. Die Zahl der Mehrfamilienhäuser ging leicht zurück.

Magdeburg, 12.04.2021. „Die deutschen Bauämter haben zu Beginn des Jahres 2021 einen wahren Bauboom verzeichnet – und das, obwohl wir in das zweite Jahr Corona-Pandemie gestartet sind. Einfamilienhäuser sorgen in der politischen Debatte zwar regelmäßig für Diskussionen, sind aber hierzulande trotzdem sehr beliebt“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg und beziehen sich dabei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach wurden im Januar diesen Jahres wesentlich mehr Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser erteilt. Hier kam es zu einem Plus von 9,3 Prozent. Bei Zweifamilienhäusern kam es zu einem Plus von 5,7 Prozent. Hingegen stellte das Statistische Bundesamt einen leichten Rückgang bei Mehrfamilienhäusern fest (- 0,4 Prozent).

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen wuchs um 5,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Bei den Zahlen handelt es sich sowohl um Bewilligungen für neue Gebäude, aber auch um Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. „Es ist wichtig, sich die Zahl der Genehmigungen anzuschauen, da dies ein Indikator dafür ist, wie es um die Wohnungsnot in diesem Land steht. Vor allem in Großstädten werden Immobilien immer teurer. Ein positives Zeichen ist auf jeden Fall, dass die Corona-Pandemie nichts am Bauboom geändert hat. Trotzdem müsste das Ganze noch etwas zügiger voran gehen, da bezahlbarer Wohnraum in Großstädten eine Rarität darstellt“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg weiter.

In gefragten Wohnlagen müssen Baugenehmigungen schnell erteilt werden. Die sogenannte Wohnraumoffensive der Bundesregierung sei laut Einschätzung des Mieterbundes und der Verbände der Immobilienwirtschaft verfehlt worden. Geplant waren nämlich 1,5 Millionen neuen Wohnungen werden bis zum Ende der Legislaturperiode – es werden aber nur voraussichtlich 1,2 Millionen fertiggestellt sein. „Leider sind viele Bau- und Handwerksfirmen durch den Bauboom überlastet. Die Corona-Pandemie macht deren Arbeit auch nicht einfacher und Prozesse schreiten langsamer voran“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg abschließend.

Veröffentlicht von:

MCM Investor Management AG

Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Homepage: http://www.mcm-investor.de

Ansprechpartner(in):
Enrico Selig
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen - und Drittbestände angeboten.

Informationen sind erhältlich bei:

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon:  0391 – 5 36 45 410
Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de  
Web: http://www.mcm-investor.de

5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute