MCM Investor Management AG: Immobilien in Sachsen-Anhalt erfreuen sich großer Beliebtheit

Der Immobilienmarkt in Sachsen-Anhalt boomt: Der Umsatz ist hier enorm gestiegen. Immer mehr Menschen möchten im ostdeutschen Bundesland Immobilien kaufen.

Magdeburg 13.04.2021. „Der Umsatz auf dem Immobilienmarkt in Sachsen-Anhalt ist gewachsen und das Interesse am Kauf und Verkauf von Immobilien im Bundesland ist groß“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg und beziehen sich dabei auf den Grundstücksmarktbericht 2021. Demnach sei der Umsatz im vergangenen Jahr um drei Prozent auf fast 3,9 Milliarden Euro gestiegen. „Trotz Corona-Pandemie besteht ein großes Interesse an Immobilien in Sachsen-Anhalt. Vor allem Baugrundstücke werden vermehrt nachgefragt. Diese werden vor allem für den individuellen Wohnungsbau genutzt“, fügt die MCM Investor hinzu.

Laut Grundstücksmarktbericht 2021 kostete ein Baugrundstück in Magdeburg und Halle im Jahr 2020 durchschnittlich 180 Euro pro Quadratmeter – 25 Prozent mehr als im Vorjahr. Außerdem sei das Preisniveau auf den Dörfer auf 34 Euro pro Quadratmeter gestiegen – 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Hingegen sind privat genutzte Immobilien preislich um neun Prozent gestiegen. Ein- und Zweifamilienhäuser in Magdeburg kosteten durchschnittlich 320 000 Euro und damit 20 Prozent mehr als in Halle. „Vor allem die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ist in Sachsen-Anhalt hoch. Das zeigen auch die Zahlen. So wurden im Jahr 2020, trotz Corona-Pandemie, fünf Prozent mehr Wohnungen verkauft, als im Vorjahr“, kommentiert die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Der Landesdurchschnitt lag bei knapp 70 000 Euro. „Dabei kommt es auch hier natürlich auf die Lage an. Einige Eigentumswohnungen in ländlichen Regionen Sachsen-Anhalts kosten lediglich 1000 Euro je Quadratmeter, teilweise sogar weniger. In den Großstädten hingegen kann man auch mal schnell 5000 Euro pro Quadratmeter bezahlen“, kommentiert die MCM Investor Management AG abschließend. Für den Grundstücksmarktbericht wurden die Bodenrichtwerte in Sachsen-Anhalt ermittelt. Diese Zahlen dienen der Transparenz auf dem Immobilienmarkt.

Veröffentlicht von:

MCM Investor Management AG

Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Homepage: http://www.mcm-investor.de

Ansprechpartner(in):
Enrico Selig
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen - und Drittbestände angeboten.

Informationen sind erhältlich bei:

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon:  0391 – 5 36 45 410
Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de  
Web: http://www.mcm-investor.de

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute