Rebekkas Erbe: Verlorener Planet – Die Weltraumsaga setzt sich fort

"Verlorener Planet" ist der zweite Teil der Fantasy-Reihe "Rebekkas Erbe" von Bernhard Kürzl. Erneut müssen die Gefährten von der bedrohten Erde fliehen. Wird ihnen die Flucht gelingen?

Rebekka, Benny und ihre Freunde müssen sich in der Fortsetzung von "Das Luftschiff" bereits zum zweiten Mal gegen böse Mächte zur Wehr setzen. Zwei Jahre sind vergangen, seit sie von Ildroven zurückgekehrt sind. Der Grat zwischen Paradies und Untergang wird in ihrer Heimat immer schmaler und es entbrennt ein Blitzkrieg gegen die gesamte Menschheit.

Mit einer Flotte von weltraumtauglichen Hightech-Flugzeugen versuchen die Freunde, schlimmeres Unheil abzuwenden, doch der Feind ist bereits mitten unter ihnen. Ihre Feindin Maria Lichtenberg versucht, an einen leistungsfähigen Mikroprozessor zu gelangen, um damit eine alles vernichtende Waffe zu bauen.

Schweren Herzens entscheidet Rebekka, mit den verbliebenen 25.000 Menschen die Erde zu verlassen. Ihr altes Raumschiff soll zur Arche werden, doch es fehlt an Treibstoff, Wasser, Nahrung und Sauerstoff. Wird den Überlebenden die Flucht gelingen? Oder sind sie bereits dem Untergang geweiht?

Bernhard Kürzl wurde in Frankfurt am Main geboren und veröffentlicht seit Ende der 90er Jahre Fantasygeschichten. 2019 erschien der erste Band der Science-Fiction-Reihe "Rebekkas Erbe".

"Rebekkas Erbe" von Bernhard Kürzl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-24161-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute