Polytechnische Bildung in der Vorschulpädagogik – Unter Gesichtspunkten des altersspezifischen Lernverhaltens

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 373Wörter
  • 238Leser

Die Autoren machen in "Polytechnische Bildung in der Vorschulpädagogik" deutlich, dass es an der Zeit für ein Umdenken in der Bildungspolitik ist.

Die Entwicklung von Kindern verläuft naturgemäß in verschiedenen Phasen. Mit dem wachsenden Reifegrad des kindlichen Gehirns nehmen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten sprunghaft zu. Leider wird das in der Bildung oft nicht wirklich berücksichtigt. Die alterstypischen Veränderungen sollten laut den Autoren dieses Buchs in der pädagogischen Arbeit in den Kindertagesstätten wieder verstärkt in den Fokus rücken. Die Autoren stellen die Frage, was gegen eine altersgerechte wissenschaftliche Wissensvermittlung in täglichen Beschäftigungen spricht. Durch Beschäftigungen werden die Kinder weder in ihrer kreativen Entfaltung behindert noch werden sie zu uniformen Maschinen im Kinderknast gemacht. Es muss endlich ein Umdenken in der Bildungspolitik stattfinden, damit die Bevölkerung nicht auch noch den Anschluss an das geistige Mittelfeld verlieren. Jedes Kind soll seine Chance auf eine umfassende individuelle Förderung seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten haben.

Diese Chance erhalten Kinder laut "POLYTECHNISCHE BILDUNG IN DER VORSCHULPÄDAGOGIK" von Hella Rieck, Dagmar Buck und Dietmar-Wilfried R. Dr. Buck aber nur dann, wenn ihnen das Wissen durch Anleitungen und Demonstrationen von Erziehern zielgerichtet in Beschäftigungen vermittelt wird. Damit wird die soziale Herkunft der Kinder in den Hintergrund gestellt. Dieses Buch ist ein Teil der Reihe "Lernen will gelernt sein". Diese ist so aufgebaut, dass jeder Altersgruppe zwei Bände gewidmet sind. Ein Band beschäftigt sich mit den altersspezifischen Besonderheiten der Kinder. Im Folgeband werden Vorschläge zur Gestaltung von Inhalten in den Fachbereichen Muttersprache und Literatur, Natur, Mengen/Längen und Gewichte, Kunst, Musik und Gesellschaft unterbreitet.

"POLYTECHNISCHE BILDUNG IN DER VORSCHULPÄDAGOGIK" von Hella Rieck, Dagmar Buck, Dietmar-Wilfried R. Dr. Buck ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-12168-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx