Winshuttle stellt den Funktionsbaustein WFM 20.2 für SAP S/4HANA 2020 und S/4HANA 2020 Cloud EX bereit

WFM 20.2 verbessert Sicherheit und Effizienz für SAP-User:

München, 16. März 2021 – Winshuttle, Spezialist für Datenmanagement und Prozessautomatisierung, unterstützt SAP S/4HANA 2020 und SAP S/4HANA 2020 Cloud EX ab sofort mit seinem Funktionsbaustein WFM 20.2. Das Modul ist ein Add-on für SAP-Systeme. Es ermöglicht den Einsatz des erweiterten Aufzeichnungsmodus von SAP-Transaktionen und verbessert die Sicherheit und Effizienz von Skripten der Software ‚Winshuttle Studio‘.

Folgende Winshuttle Produkte werden unterstützt:
• Evolve und Studio Manager 20.1 GA
• 12.1 .x Studio mit Connect
• 12.1 .x Studio mit Lizenzmanagement (LMS-only-Modus)
• 12.1 .x Foundation und User Governance
“Winshuttle zertifiziert seine jüngsten Softwareversionen so schnell wie möglich, um sicherzustellen, dass der Kundensupport geschäftskritischer Prozesse nicht unterbrochen wird“, erläutert Kristian Kalsing, Vice President of Product and Solutions bei Winshuttle. „Wir verstehen, dass Geschwindigkeit und Agilität für den Geschäftserfolg unserer Kunden unabdingbar sind. Daher sind wir auch für mehr als 2400 Unternehmen weltweit der bevorzugte Anbieter.“

Weitere Informationen zu WFM unter: WFM For Studio Online Help – Overview.
Vollständige Installationsanweisungen für WFM 20.2 unter: Winshuttle Function Module for Studio – Online Help.

31 Besucher, davon 1 Aufrufe heute