Trend-Spielzeug für alle Generationen

Ob Baby, Kind, Teenager oder Erwachsener: Mit dem Älterwerden verändern sich auch die Interessen jedes Einzelnen. Während der älteste Sohn gerne Fußball spielt, erfreut sich die jüngste Tochter an Schmuckkettchen und Armbändern. Mama sucht nach neuen Deko-Inspirationen für die Wohnung, während Papa in der Garage sein Fahrrad für die nächste Spritztour auf Vordermann bringt. All diese verschiedenen Interessen lassen sich nur schwer miteinander vereinen – oder? „Topp, die Wette gilt!“, „Herausforderung angenommen“ – etwas in dieser Art dürften sich die schlauen Köpfe hinter dem Spielzeughersteller TicToys gedacht haben, als sie mit der Entwicklung von „Binabo“ begonnen haben. Scheinbar war allein diese Herausforderung aber auch noch nicht schwer genug – und so haben sich die Erfindergeister zusätzlich noch des Themas Umwelt angenommen. Herausgekommen ist ein generationsübergreifend spaßiges wie nützliches und obendrein zu 100% natürliches „Spielzeug“, das ab sofort auch auf www.littlelounge.de erhältlich ist.

„Binabo“ kann ein Ball sein – oder eine Obstschale!
Binabos sind kleine Elemente, die sich frei miteinander kombinieren lassen. Durch Zusammenklicken und Verbiegen entstehen unendlich viele Variationen von Gegenständen – beispielsweise Armbänder, Jonglier- und Fußbälle, Fangbecher und Wurfscheiben. Oder eben moderne Deko-Objekte, Obstschalen, Lampenschirme und Getränkehalter – die Liste lässt sich praktisch ins Endlose weiterführen. Das hat sowohl für Kinder als auch Erwachsene seinen Anreiz: Erstere stellen sich ihr Lieblingsspielzeug einfach selbst her und erfahren dabei ein echtes Erfolgserlebnis – immerhin haben sie es selbst gemacht! Größere Kinder versuchen sich indes an komplexeren geometrischen Figuren, etwa einem Rennauto oder einem imposanten Tierchen. Erwachsene denken vielleicht etwas praktischer – mit einem schielenden Auge aufs Design bauen sie sich ein Set von Körbchen, kleinen Bürohelfern oder Flaschenhalterungen, die später am Fahrrad montiert werden – ebenfalls mit „Binabo“.

Zu 100% aus natürlichem Arboblend
Das Material, aus dem die kleinen Elemente bestehen, heißt Arboblend und wird in Baden-Württemberg produziert. Dabei handelt es sich um einen am Frauenhofer Institut entwickelten Bio-Kunststoff, bestehend aus einem Mix aus Zucker und Holzfasern. Dieser ist nicht nur leicht biegbar, sondern gleichzeitig auch extrem robust – laut Hersteller soll „Binabo“ im besten Fall auch an die nachfolgenden Generationen weitervererbt werden können. Der CO2-Abdruck ist minimal – alle negativen Eigenschaften, die das altbackene „Konkurrenzprodukt“ Plastik aufweist, hat Arboblend abgelegt.

Bunt, schwarz oder weiß?
„Binabo“ ist in den verschiedensten Farben erhältlich. Während Kinder eher zu den bunten Elementen greifen, gibt es speziell für diejenigen, die ihre Basteleien lieber schlicht und elegant hätten, eine „Black & White“-Edition. Jedem Paket legt der Hersteller TicToys zusätzlich ein Heft mit Inspirationen und Anleitungen für klassische Figuren bei. Der Kreativität sind letztlich allerdings keine Grenzen gesetzt!

Erhältlich ist „Binabo“ in verschiedenen Ausführungen und Paketgrößen online unter www.littlelounge.de.

Veröffentlicht von:

Beyond Five Stars

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
DE

Ansprechpartner(in):
Pascal Ambros
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

„Beyond Five Stars“ ist ein auf qualitativ hochwertige Reisethemen spezialisierter PR- & Pressedienst! Wir unterstützen Ihre Reise-Redaktion kostenfrei mit journalistisch aufbereiteten Informationen und liefern Ihnen Texte, Bilder sowie Basis-Daten in jeder gewünschten Form.

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute