Silber ist ein gefragter monetärer Vermögenswert

Silber, der kleine Bruder des Goldes, sollte als Investment bei der Vermögensabsicherung nicht außer Acht gelassen werden.

Experten sind sich einig: Die industrielle Nachfrage nach Silber wird ansteigen. Dafür gibt es zwei Hauptgründe, einmal die Wiedereröffnung der Wirtschaft und einmal die Konzentration auf erneuerbare Energien, wie etwa Solarmodule. Dazu kommt die Autoindustrie. Die Weltbank prognostiziert sogar ein dramatisches Anwachsen des Silberverbrauchs in den Energietechnologien.

Ein weiterer Punkt sind die niedrigen Realzinsen. Zentralbanken arbeiten an der wirtschaftlichen Erholung und so wird wohl jede Verbraucherpreisinflation als vorübergehend eingestuft. Und negative Realzinsen sind das ideale Umfeld für steigende Silber- und auch Goldpreise. Massive Haushaltsdefizite von Regierungen und Schuldenberge müssen finanziert werden. Zentralbanken kaufen weiter Vermögenswerte und entwerten damit ihre Währungen. Damit sollen die Verbindlichkeiten der Zentralbanken nicht noch weiter in die Höhe getrieben werden. Die Nachfrage nach Gold und Silber treibt dieses Szenario jedoch an. Und beim Silber zusätzlich zu der erwarteten steigenden industriellen Nachfrage.

Auch sind in den Pandemiezeiten Sparquoten gestiegen, ein Nachholbedarf hat sich aufgebaut. So wird von einer anziehenden Nachfrage nach Schmuck und Silberwaren ausgegangen. Die Verwendung von Silber für Desinfektionsmittel und medizinische Zwecke ist ebenfalls durch die Pandemie mehr in den Vordergrund gerückt. Silbergesellschaften sollten daher im Fokus stehen.

So beispielsweise Vizsla Silver – https://www.youtube.com/watch?v=hzCDjrJCq6E – . Das Unternehmen besitzt eine Option auf den Erwerb von 100 Prozent des fast 10.000 Hektar großen Panuco-Bezirks in Mexiko. Dieser enthält Silber und Gold.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=kycnXhwfM68 – möchte ein primäres Silberunternehmen werden. Hauptprojekt ist die 44-prozentige Beteiligung am Juanicipio-Projekt im Fresnillo Silbertrend in Mexiko.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Vizsla Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/vizsla-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Ansprechpartner(in):
Jörg Schulte
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de
1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute