Lachst Du noch – Lebst Du noch! Lachen trotz Corona

Schon vor mehr als 125 Jahren beschrieb Charles Darwin die sichtbaren körperlichen Auswirkungen des Lachens. Eine Lehre und Erforschung des Lachens, Gelotologie genannt, gibt es aber erst seit wenigen Jahren. Den wichtigen Anstoß zu dieser Forschungsrichtung gab der amerikanische Medizinjournalist Norman Cousins. Er litt selbst an einer unheilbaren, sehr schmerzhaften und fortschreitenden Erkrankung der Gelenke, der Spondyloarthritis. Der geringen Lebenserwartung zum Trotz beschäftigte sich Cousins systematisch mit Dingen, die ihn zum Lachen brachten. Diese Methode führte schließlich zur Selbstheilung und erregte durch Cousins autobiographisches Buch "Der Arzt in uns selbst" weltweit Aufmerksamkeit.

Inzwischen haben die Gelotologen bestätigt, dass die körperlichen Auswirkungen von Lachen und Humor die ungesündesten Gefühlszustände wie Angst, Ärger und Depression lindern. Denn "Lachen öffnet das Herz", wusste schon der Altmeister des Humors Charly Chaplin. Herzhaftes Lachen setzt nicht nur körpereigene Glückshormone frei, es kräftigt auch das Herz-Kreislauf-System: 20 Sekunden Lachen entspricht etwa der körperlichen Leistung von drei Minuten schnellem Rudern. Nach dieser Beschleunigung des Herzschlags verringert sich anschließend der Herzrhythmus und Blutdruck. Einer Studie zufolge halbiert häufiges Lachen sogar die Infarktgefahr. Die Wissenschaft hat herausgefunden und inzwischen weltweit bestätigt, dass 10-minütiges lautes Lachen folgende Wirkungen hat:

– Das Immunsystem wird gestärkt.
– Lachen wirkt gegen Depression und dem Herzinfarkt vor: Forscher der amerikanischen Stanford Universität haben herausgefunden: Menschen, die mindestens 200-mal am Tag lachen, beugen den westlichen Zivilisationskrankheiten wie Stress, Burnout, Herzinfarkt und als Folge der Depression vor.
– Lachen lindert Schmerzen: Menschen, die viel lachen, reduzieren ihr Schmerzempfinden. Deshalb werden in vielen Ländern Europas Therapien, Kurse und Workshops rund um das Lachen für Schmerzpatienten entwickelt.

In Konstanz gibt es seit über 30 Jahren das Tamala Center, in dem es möglich ist, Lachen und Humor zu erlernen. Denn Humor ist eine Geisteshaltung, eine Lebenseinstellung und führt unweigerlich zum Lachen. Und diese Haltung ist erlernbar, da es Regeln der Komik gibt, die tagtäglich angewandt, zu einer anderen Haltung dem Leben, gerade auch in der Krise und bei Konflikten, gegenüber führt. In der Tamala Clown Akademie bzw. im dazu gehörenden Trainingsinstitut HumorKom® können Trainings und Workshops rund um das Thema Lachen und Humor gebucht werden.
Auch wenn Tamala und HumorKom® inzwischen als Berufsakademie anerkannt sind, haben die beiden Institute mit modernen Formen experimentiert und bieten ab Mai zu ihren Präsenzkursen auch Online-Formate an. Diese sind für diejenigen entwickelt, die in der Zeit der Pandemie nicht an Präsenz-Kursen teilnehmen wollen bzw. die Anreise nach Konstanz an den Bodensee scheuen.
Am 2. Mai ist Weltlachtag und um dieses Ereignis herum finden einige Events online und in Präsenz statt.

Die nächsten Online-Termine sind:

ab 05.05. Clown Online: erlebe intensiv das befreiende Clownsein in diesem interaktiven Online Workshop
Schritt für Schritt Einführung in die Welt der Clownerie und das Lachen Clown Onlinekurs (tamala-center.de)

ab 04.05. Online Jonglierkurs – erlerne in 2x 90 Minuten mit Stephan Ehlers auf humorvolle Weise das Jonglieren mit 3 Bällen GARANTIERT durch das Jonglier-Lernsystems REHORULI®Clown Onlinekurs (tamala-center.de)

ab 18.05. Online Slapstick Kurs – Kämpfe, fliehe oder zapple mit Avner Eisenberg (USA) – erlerne erprobte Slapstick-Techniken, um andere zum Lachen zu bringen Comedy- und Slapstick-Workshop "Kämpfe Fliehe Zapple", Online-Kurs (tamala-center.de)

Die nächsten Präsenz-Termine sind:
08. – 09.05. Clown – Humor – Komik in Heidelberg: Einführungsreise in Clown und Humor im Alltag mit Alexander Goebels Clownesker Workshop für Anfänger "Clown – Humor – Komik" (tamala-center.de)

03.06. Humor macht erfolgreich – Wie Humor hilft, den Berufsalltag erfolgreicher zu gestalten Tagesseminar in Konstanz mit der Schweizer Erfolgstrainerin, Speakerin und Buchautorin Yvonne Villinger Erfolg mit Humor | Business-Workshop, Seminar (humorkom.de)

Die Präsenzseminare finden alle unter einem bestens ausgearbeiteten Hygienekonzept statt, da Tamala über entsprechende Räumlichkeiten verfügt und alle Kurse als berufliche Weiterbildung anerkannt sind.
Es gibt aber auch Antistress-Seminare sowie eine Ausbildung zum Humor-Trainer und -Coach bzw. Gesundheit!Clown® oder zum Comedy-Schauspieler.
Immer mehr Firmen, Kliniken und soziale Institutionen buchen als Gegengewicht zur Corona-Krise, zur Motivation der Mitarbeiter und Führungskräfte, Inhouse-Trainings und Vorträge zur Gesundheit-Vorsorge ihrer Mitarbeiter, Online wie auch in Präsenz.
Wer etwas für sein Lachen und somit seine Gesundheit tun will, besucht die Trainings bei Tamala oder HumorKom®. Ganz nach Charlie Chaplin: "Ein Tag, an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag."

Infos: www.tamala-center.de www.humorkom.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Tamala Center

Fritz-Arnold-Str.23
78467 Konstanz
Deutschland
Telefon: 07533-3616
Homepage: http://www.tamala-center.de

Ansprechpartner(in):
Udo Berenbrinker
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Tamala Clown-Akademie - Internationales Zentrum für Clown, Humor und Kommunikation

Die Tamala Clown-Akademie bietet als älteste Schule für Clown und Comedy in Deutschland seit 1983 Ausbildungen und Seminare im Bereich Clown, Comedy und komisches Theater an. Gegründet in Norddeutschland, hat die Schule ihren Sitz seit 1991 im Raum Konstanz. Ableger befinden sich in der Schweiz in Zürich und in Italien in Trarego am Lago Maggiore.

Die Schule ist Bestandteil des Tamala-Centers mit den Schwerpunkten Clown-Akademie, Clown-Compagnie und Humortraining (HumorKom®).

Gründer und Leiter der Schule und des Tamala-Center sind Jenny Karpawitz und Udo Berenbrinker. Beide entwickelten mehrere Methoden für die Ausbildung von Clowns und Comedians:
● Clown acting – die Methode: Schauspielmethode zur Ausbildung von Clowns
● Emotionaler Humor: Authentische Integration von Gefühlen in Clown und Comedy
● Tamala Methode: Methode zur Erarbeitung einer Rolle

Die patentierte Ausbildung zum Clown in medizinisch-therapeutischen Einrichtungen, dem Gesundheit!Clown®, bietet einen besonderen Schwerpunkt mit speziell entwickeltem Training.
Gastdozenten ergänzen die Ausbildung mit fachspezifischen Themen.

CLOWNSAUSBILDUNG
An der Tamala-Clown-Akademie in Konstanz, der ältestens und bekanntesten Clownschule im deutschsprachigen Raum, werden alle zwei Jahre 10 bis 18 ausgebildete Clowns entlassen. Die Schule bietet seit 1999 einen eigenen Studiengang zum Gesundheit!Clown an, der im deutschsprachigen Raum einmalig ist. Neben traditionellen Clownstechniken werden insbesondere der «emotionale Humor» und der Umgang mit Patienten gelehrt. Innerhalb des zweijährigen Ausbildungsganges haben alle Clowns bereits ein Kurz-Praktikum als Gesundheit!Clown in entsprechenden Einrichtungen absolviert.

Seit 2003 ist die Dienstleistung Gesundheit!Clown europaweit patentiert und hat sich zur Erfolgsgeschichte bundesweit und in der Schweiz entwickelt. Das Zentrum am Bodensee sendet fast 80% der Clowns in die entsprechenden Einrichtungen. Jetzt ist dieser Beruf auch in Deutschland und der Schweiz anerkannt.

Informationen sind erhältlich bei:

Udo Berenbrinker
Tamala Center Konstanz
Fritz-Arnold-Str.23
78467 Konstanz
Telefon +49 (0)7533 3616
Telefon direkt +49(0)179 6625611
Mail: Berenbrinker@tamala-center.de
3 Besucher, davon 1 Aufrufe heute