Curver Haushaltsprodukte werden noch nachhaltiger

Wolframs-Eschenbach, 15.04. 2021 – Zero Waste: Es ist ein fundamentales Nachhaltigkeitsversprechen, das Kunststoffprodukthersteller Curver (www. curver.de), ein Unternehmen der Keter Gruppe, dem Verbraucher gibt. Im Fokus steht dabei umweltfreundliches Handeln entlang der gesamten Lieferkette verbunden mit dem Ziel, möglichst wenig Abfall zu produzieren und Rohstoffe nicht zu vergeuden. Konkret umgesetzt wird dies bereits seit einigen Jahren. Zum einen dadurch, dass sämtliche Curver-Produkte zu einhundert Prozent recycelbar sind, zum anderen durch die zunehmende Verwendung recycelter Kunststoffe bei der Herstellung – wodurch der Recyclingkreislauf langfristig gestärkt wird. So lag im Jahr 2019 der Anteil der zur Produktion eingesetzten recycelten Materialen bei 41 Prozent, bis 2028 soll er sogar verdoppelt werden. Und: schon 2025 sollen bereits über die Hälfte der von Curver angebotenen Produkte aus Recyclingmaterial bestehen.

Dazu Godwin Pfeiffer, Geschäftsführer Keter Germany GmbH: "Bereits heute sind wir beim Einsatz von recyceltem Plastik in der Vorreiterrolle. Das ist kein Zufall, denn unser Anspruch war schon immer der, Produkte zu entwickeln, die ein Leben lang halten. Heute kommt ein weiterer hinzu: Wir wollen den Recyclingkreislauf dabei möglichst schließen – durch Produkte, die zu einhundert Prozent aus recyceltem Kunststoff bestehen. Auf diese Weise möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, unsere Welt schöner und gesünder zu gestalten."
Mit seiner erweiterten Nachhaltigkeitsstrategie will Keter dem gestiegenen Interesse der Verbraucher an ökologisch verträglichen Produkten Rechnung tragen und gleichzeitig durch umweltfreundliche Innovationen der öffentliche Debatte um Kunststoff und dessen Auswirkungen auf die Umwelt gezielt begegnen. Immerhin gaben in einer Umfrage 84 Prozent der Befragten an, Geschäfte mehr zu schätzen, wenn diese Produkte aus Recycling Kunststoff gelistet haben.*

Curver JUTE Aufbewahrungsboxen: Schon heute komplett aus Recycling-Material

Das Ergebnis sind innovative und erschwingliche Lifestyle-Lösungen für Menschen, denen Design und Umweltverträglichkeit gleichermaßen wichtig sind. So zum Beispiel die aktuellen Aufbewahrungslösungen aus der JUTE Kollektion von Curver, die speziell mit Blick auf naturverbundene Verbraucher entwickelt wurde. Ihr Design orientiert sich an dem handgefertigter Stoffe und Textilien, ihr Spektrum umfasst eine große Auswahl an multi-funktionalen Körben in fünf verschiedenen Größen plus Wäschekorb und Wäschebox, hergestellt aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff aus industriellem Ausschuss. Erhältlich in den Farben Creme, Braun und Dunkelgrau fügen sie sich harmonisch in sämtliche natürlich gestalteten, aber auch moderne Räumlichkeiten ein.

Durch diese Vielzahl von Optionen stellt Curver sicher, dass jeder Kaufinteressent im Handel die für ihn passende Größe und den passenden Farbton findet. Praktisch: JUTE Aufbewahrungsboxen sowie alle Wäschekörbe und -sammler sind ineinander stapelbar und verfügen über Griffe, mit denen sie komfortabel gegriffen und umplatziert werden können.

________________________________________________
*Quelle: WIZER, 12/18, Umfrage in 7 Ländern

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Wirtschaftsförderung Nürnberg

Theresienstraße 9
90403 Nürnberg
Deutschland
Telefon: 0911469518
Homepage: http://www.wirtschaftsblog.nuernberg.de

Ansprechpartner(in):
Wirtschaftsförderung Nürnberg
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Wirtschaftsförderung Nürnberg ist die erste Ansprechpartnerin für Investitionen, Unternehmen und Existenzgründungen. Hier wird Ihnen kompetente Beratung und tatkräftige Unterstützung bei Ihrem Projekt in Nürnberg geboten. Das Kompetenzfeld reicht von Standort-Expertise, Unterstützung bei Unternehmensansiedlungen, -erweiterungen und -gründungen, Förderung der Infrastruktur, Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing über Innovationsförderung bis zum City Management. Gemeinsam mit anderen Dienststellen der Stadtverwaltung verbessert die Wirtschaftsförderung kontinuierlich die Rahmenbedingungen am Wirtschaftsstandort Nürnberg.

Informationen sind erhältlich bei:

Catcomm Kommunikation
Keßlerplatz 11
90489 Nürnberg
cathrin.ferus@catcomm.de
0911469518
www.catcomm.de
31 Besucher, davon 1 Aufrufe heute