Historische Ansichtskarten

Wie sah die Stadt, in der man lebt früher aus? Welche Geschäfte gab es? Welche berühmten Bauwerke gab es bereits?
All diese Fragen können historische Ansichtskarten beantworten.
Sie wecken Erinnerungen an vergangene Zeiten und helfen dabei, den heutigen Aufbau heutiger Städte besser zu verstehen.

Im Bild sehen Sie eine historischen Ansichtskarte vom Theaterplatz in Dresden 1905 (Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Georg-Pettendorfer-Theaterplatz-Dresden-1905.jpg)

Gerade in der Zeit zwischen 1880 und 1945 gab es eine Reihe von Fotografen, deren Beruf es war, die Architektur der damaligen Zeit festzuhalten.
Belege aus dieser Zeit sind auch heute noch von Bedeutung, da sie oftmals die einzigen visuellen Ansichten sind.

Wo kann man historische Ansichtskarten erwerben?

Viele historische Ansichtskarten sind im Original nur noch zu einem sehr hohen Preis verfügbar. Eine gute Alternative stellen Sammelbände dar – das sind Bücher, in denen Abbildungen der Originale abgedruckt sind. Sammelbände enthalten meist die historischen Motive einer bestimmten Stadt.
So haben beispielsweise die Menschen aus Dresden die Gelegenheit, in das historische Dresden einzutauchen und so vielleicht Erinnerungen an Ihre Kindheit und Jugend zu erwecken.

Originale Ansichtskarten sind sowohl im Internet, als in Antiquariaten sowie auf Frohmärkten erhältlich.
Für die Suche nach einem bestimmten Motiv ist das Internet der beste Ort. Dort kann man in Bilddatenbanken (z.B. https://www.akpool.de/ oder https://www.antik-falkensee.de/ )direkt nach einem Ort oder einer Stadt suchen. Binnen Sekunden erhält man alle verfügbaren Motiv sowie weiterführende Informationen zu den Postkarten und kann diese meist direkt bestellen.

Sammler historischer Ansichtskarten begeistern sich vor allem deshalb für dieses Hobby, da man oftmals aus heiterem Himmel spannende Motive findet. Diese Spannung geht bei der Suche im Internet jedoch etwas verloren.
Aus diesem Grund sind leidenschaftliche Sammler vor allem in Antiquariaten als auch Frohmärkten aktiv. Das Schöne daran ist, dass sie dabei häufig auf große Sammlungen (bspw. aus Haushaltsauflösungen) stoßen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass man auf Flohmärkten hunderte Postkarten durchsucht und dabei tolle Fundstücke entdeckt.
Viele Motive sind dabei schon für wenige Cent verfügbar, da der Verkäufer nicht die Zeit hat, sich über jedes Stück und dessen Wert ausführlich zu informieren.

Worauf sollte man beim Kauf historische Ansichtskarten achten?

Wenn Sie vor allem den architektonischen Aspekt historischer Ansichtskarten schätzen, sollte für Sie in erster Linie die gute Erkennbarkeit der abgebildeten Gebäude von Bedeutung sein. Vielmals ist es gar nicht so wichtig, ob es sich bei der Karte um ein Original oder einen Nachdruck handelt. Entscheidend ist die Freude über die Abbildung selbst.

Anders sieht es aus, falls für Sie der Wert einer Karte von Bedeutung ist und Sie deren Anschaffung als Investition sehen. Ist dies der Fall, sollten Sie besonders wertvolle Stücke ausschließlich bei einem Fachhändler erwerben. Gute Fachhändler geben Ihnen beim Kauf eine Echtheitsgarantie und bürgen damit dafür, dass es sich um ein Original handelt. Er/sie kann Ihnen zudem wertvolle Zusatzinformationen (beispielsweise die Beschaffungsquelle) nennen. Der Kauf bei einem Fachmann erhöht zudem automatisch den Wiederverkaufswert, da der Kaufbeleg/ das Echtheitszertifikat weitergegeben kann.

Zudem steht er/sie Ihnen bzgl. der richtigen Pflege Ihrer Sammlung zur Verfügung.
Alte Ansichtskarten sind sehr licht-, feuchtigkeits- und knickempfindlich. Sie müssen deshalb an einem geeigneten Platz gelagert und vor äußeren Einflüssen geschützt werden.
Aufgrund der geringen physischen Größe können Ansichtskarten in vielen Bankschließfächern bei idealen Bedingungen gelagert werden.

Veröffentlicht von:

Jonas Mintzlaf e.K.

Bertha-von-Suttner-Straße 10
34131 Kassel
DE

Ansprechpartner(in):
Jonas Mintzlaf
Pressefach öffnen

Zuletzt veröffentlicht:

Historische Ansichtskarten - 20.04.2021

20 Besucher, davon 1 Aufrufe heute