i40.de und Volksbank Mittweida machen mit der Blockchain Lernreise Wissen zu Blockchain für Alle zugänglich!

Starten Sie Ihre kostenlose Blockchain Lernreise!

#beDigitallyCompetent: Was wissen Sie über Blockchain? Mit einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt machen die Lernexperten für Digitalisierung und Industrie 4.0 in 14 Ländern vom Innovationszentrum für Industrie 4.0 in Regensburg zusammen mit einer der innovativen Banken Deutschlands, der Volksbank Mittweida, verständliches Wissen zur Blockchain-Technologie für jedermann zugänglich. Ziel des Projekts Breitenkompetenz Blockchain ist es den Kenntnisstand über Blockchain in der Gesellschaft abzufragen und gleichzeitig gezielte Lerninhalte interaktiv zu vermitteln. 

Mit Hilfe eines innovativen und kostenlosen Online-Tools werden der Bevölkerung erstmals systematisch die Grundidee und die Potenziale der Blockchain Technologie nähergebracht, Berührungsängste abgebaut und damit die generelle digitale Kompetenz der Bevölkerung gestärkt. Ziel ist es, dass Blockchain nicht mehr nur von einem kleinen (akademischen) Expertenkreis in der Region Mittweida verstanden und vorangetrieben, sondern von auch von breiten Bevölkerungsschichten unterstützt wird. Mit der Kombination aus Datenerhebung und Wissensvermittlung wird der Grundstein für eine gezielte Kompetenzentwicklung gelegt, damit auf längere Sicht sukzessive größere Teile der Bevölkerung neue Geschäftsideen (Use Cases) und Ansätze zur Nutzung der Blockchain entwickeln können.

"Blockchain spielt eine immer größer werdende Rolle in unserem beruflichen und privaten Alltag und ist längst nicht mehr eine Zukunftstechnologie, sondern die Technologie von heute. Umso erstaunlicher ist es, wie wenig die meisten über diese Technologie wissen. Mit unserer Kooperation im Rahmen des Projekts Breitenkompetenz Blockchain als Teil des WIR! Bündnisses Blockchain-Schaufensterregion Mittweida, wollen wir den momentanen Stand des Wissens in der Region erfragen, aber auch durch die kostenlose Blockchain-Lernreise unseren Beitrag dazu leisten, dass Wissen aufgebaut wird.  Wissen ist die Macht, der Zukunft zu begegnen.", so Dr. Philipp Ramin, CEO und Gründer vom Innovationszentrum für Industrie 4.0 aus Regensburg. Das Innovationszentrum für Industrie 4.0 hat über 150.000 Mitarbeiter verschiedener Unternehmen in 14 Ländern mit E-Learnings und Lernprogrammen mit Einbindung neuer Technologien zu Digitalisierung geschult und berät Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

"Wir freuen uns sehr, mit dem Innovationszentrum Industrie 4.0 einen kompetenten Partner für dieses Projekt gefunden zu haben, der ebenso wie wir, Digitalisierung stärken will. Die Blockchain-Lernreise ist ein wichtiger Grundstein sowohl für die Gesamtstrategie als auch innerhalb der Umsetzungsprojekte der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida. Mit der Erhebung des Wissensstandes gemeinsam mit i40.de, werden wir bereits im Herbst genauer wissen, welche Unterstützung in der Region noch benötigt wird. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer an der kostenlosen Blockchain-Lernreise.", so Miriam Stareprawo-Hofmann, Projektleiterin bei der Volksbank Mittweida. Das WIR! Programm steht für Wandel durch Innovation in der Region. Die Vision der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida ist es, Mittweida zu einem Leuchtturm für Blockchain-Anwendungen zu entwickeln.

Starten Sie Ihre kostenlose Blockchain Lernreise hier: 

https://www.i40.de/blockchainkompetenz#/ 

#blockchain #digikompetenz

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG

Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
Deutschland
Telefon: +49 941 4629778
Homepage: http://www.i40.de

Ansprechpartner(in):
Anne Koark
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über das Innovationszentrum Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Mit über 150.000 Lernenden, mehr als 50 Themengebieten und Lerninhalten in 8 Sprachen und in
14 Ländern weltweit, ist das Innovationszentrum für Industrie 4.0 der führende internationale Edutech Anbieter für die digitale Transformation und Industrie 4.0. Das Team des Innovationszentrums entwickelt für Unternehmen in Branchen wie Automotive, Banking, Telekommunikation oder dem Maschinenbau, individuelle Qualifizierungslösungen. Dazu gehören zielgruppenspezifische Weiterbildungscurricula, Lernstrategien für lebenslanges Lernen sowie AR/VR ¬Lösungen, E-Learnings und komplette digitale Online¬Lernsysteme für alle Mitarbeitergruppen und Führungskräfte. Hinter dem Innovationszentrum für Industrie 4.0 steht ein interdisziplinäres und internationales Expertenteam für den Kompetenzaufbau im digitalen Zeitalter. Diese Struktur erlaubt einen ganzheitlichen Digitalisierungsblick. Nicht allein Technologie steht im Mittelpunkt, sondern ebenso Fragestellungen der Organisation, der Prozesse, des Geschäftsmodells sowie der Unternehmenskultur und Führung.
www.i40.de

Über Deutsche Telekom
Die Telekom Deutschland bietet ihren Privat- und Geschäftskunden alles aus einer Hand. Das operative Segment Deutschland umfasst sämtliche Aktivitäten des Festnetz- und Mobilfunk-Geschäfts in Deutschland. Darüber hinaus erbringt es Telekommunikationsvorleistungen für andere Konzern-Segmente und Wettbewerber. Die Anstrengungen der Telekom für den Netzausbau in Deutschland lohnen sich. In Deutschland sind sie weiterhin souveräner Marktführer, sowohl bei den Festnetz- als auch bei den Mobilfunk-Umsätzen. Die Basis für unseren Erfolg sind ihre leistungsfähigen Netze. Sie begeistern ihre Kunden mit einer ausgezeichneten Netzqualität sowie einem breiten Produkt-Portfolio und exzellentem Service. Für ihr konvergentes Produkt "MagentaEINS", die Kombination von Festnetz, Mobilfunk und TV, haben sich bereits mehr als 4,7 Millionen Kunden entschieden.
www.telekom.de

Über den Hanser Verlag
Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Hanser Verlag) ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die sich noch im Besitz der Gründerfamilie befinden. Hanser, das sind mehrere, verschiedenartige Verlage: ein renommierter Literatur- und Kinderbuchverlag und ein bedeutender industrienaher Fachverlag. Das Profil geht auf das verlegerische Credo von Carl Hanser zurück. Als er seinen Verlag 1928 gründete, waren es von Anfang an zwei unternehmerische Zielsetzungen: ein literarischer Verlag mit hohem Anspruch und ein technischer Fachverlag mit industriellem Praxisbezug. Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG erhielt das undotierte Gütesiegel des Deutschen Verlagspreises 2020.
www.hanser.de

Informationen sind erhältlich bei:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

fon ..: +49 941 4629778
email : anne.k@i40.de
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute