Als niemand mehr die Kühe melken wollte – Romanhafte Zukunftsvision

Die Erde steht in PEPO (Peter) Hallers "Als niemand mehr die Kühe melken wollte" vor bisher unbekannten Problemen.

Die Geschichte beginnt an einem Januar-Morgen des Jahres 2065. Die Leser lernen die 13 Jahre alte Jana, die unter der Woche im Schulwohnheim lebte, kennen. Dort schmeckt die Luft oft eigenartig künstlich. Ganz anders sieht es aus, wenn sie daheim auf der Farm ihrer Familie ist. Die Luft dort ist frisch und das Leben unbeschwerter. Die meisten Menschen leben in diesem Roman ausschließlich in sogenannten Bubbles oder abgeschlossenen Lebensräumen. Nur die Kombis, die Arbeiter, leben außerhalb. Sie werden nach der Geburt gechipt, sind eigentlich nur Befehlsempfänger, leben in sogenannten Iglu Stationen und erhalten ihre Nahrung intravenös. Das Leben auf der Erde ist seit den brutalen Pandemien in den 20er Jahren strenger und geregelter geworden, doch das Leben ist zugleich für viele auch bequem und fast luxuriös geworden. Doch was geschieht, wenn die Menschheit vor noch nie zuvor dagewesenen Problemen steht?

Genau diese Frage will "Als niemand mehr die Kühe melken wollte" von PEPO (Peter) Haller beantworten. Das Buch ist eine in Form eines Romans gedachte Zukunftsvision, welche die Erde und den Mensch vor bisher unbekannte Probleme stellt. Es ist der Versuch, aufzuzeigen, welche Folgen der Egoismus und die hässliche Habgier mit sich bringen, wenn kein radikaler Sinneswandel geschieht. Zugleich ist der Roman jedoch auch eine kurzweilige Lektüre, die viel Lesespaß macht.

"Als niemand mehr die Kühe melken wollte" von PEPO (Peter) Haller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-26235-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute