Die Faust-Puppenspiele der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar – Literaturgeschichtliches Buch

Konrad Kratzsch legt mit "Die Faust-Puppenspiele der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar" einen bisher ungehobenen literarischen Schatz vor.

Der Autor ist ein langjähriger Mitarbeiter der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar, der sich auch durch die Betreuung von Faksimile-Drucken wie der "Schedelschen Weltchronik", der Weimarer "Biblia pauperum" und anderen Kostbarkeiten um die Zimelien des Hauses verdient gemacht hat. Er legt mit diesem Buch einen bisher ungehobenen Schatz aus der "Faust-Sammlung" vor, von dem er vor Jahren auch eine Transkription angefertigt hat. Die "Puppenspiele von Doktor Faust" aus der Sammlung Dr. Stumme, die nicht in die grundlegende Faust-Bibliographie von Hans Henning aufgenommen worden waren, sollen so in ihrer kulturgeschichtlichen Bedeutung etwas mehr in den Blickpunkt gerückt werden.

Die Leser erhalten in "Die Faust-Puppenspiele der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar" von Konrad Kratzsch einen Einblick in ein nicht allzu bekanntes Werk, das sich jedoch um einen der bekanntesten Charaktere in der deutschen Literatur dreht. Wer dieses Buch genießt und gerne mehr über die Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar lernen möchte, der sollte sich auch das Buch "Von Büchern und Menschen" des gleichen Autors zulegen. In diesem beschreibt er Arbeiten aus drei Jahrzehnten als Bibliothekar an der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar.

"Die Faust-Puppenspiele der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar" von Konrad Kratzsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-28291-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute